Samstag, 30.01.2010

Beckenbauer lobt van Bommel und Butt

Kaiser fordert neue Verträge für Bayern-Oldies

Franz Beckenbauer hat sich öffentlich für zwei Bayern-Oldies stark gemacht. Geht es nach dem Ehrenpräsidenten des deutschen Rekordmeisters, dann müssten Kapitän Mark van Bommel und Torhüter Jörg Butt neue Verträge erhalten.

Franz Beckenbauer ist seit Ende November 2009 Ehrenpräsident beim FC Bayern
© Getty
Franz Beckenbauer ist seit Ende November 2009 Ehrenpräsident beim FC Bayern

Für Franz Beckenbauer ist es keine Frage: Der FC Bayern wäre gut beraten, seinen beiden Oldies Mark van Bommel und Jörg Butt neue Verträge zu unterbreiten. Beider Kontrakte laufen zum Saisonende aus.

Gerade Bayern-Kapitän van Bommel sieht der Ehrenpräsident des deutschen Rekordmeisters in der Form seines Lebens. Der 32-jährige Niederländer sei "jetzt ganz anders und viel souveräner als er es vorher war", so der Kaiser im Gespräch mit der "Bild-Zeitung".

Beckenbauer wird im Fall van Bommel sogar deutlicher: "Er soll sofort einen neuen Vertrag bekommen. Ein Jahr mindestens. Von mir aus zwei."

Van Bommel: "Ich hätte wechseln können"

Van Bommel hatte im Sommer um einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag gerungen, aber nur ein Jahr bekommen. Im Gespräch mit SPOX hatte sich der Bayern-Kapitän so zu seiner Zukunft geäußert: "Ich hatte letzte Saison die Möglichkeit zu wechseln. Zu besseren Konditionen und mit einer längeren Laufzeit. Aber es ist schwierig, sich gegen den FC Bayern zu entscheiden."

Auch Butt würde Beckenbauer den den Klub binden. Trotz seiner 35 Jahre sehe man bei dem erfahrenen Keeper "keine Verschleißerscheinungen".

Van Bommel will Ribery behalten

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.