Bundesliga

Schalke 04 vor Verpflichtung von Hao Junmin

SID
Freitag, 22.01.2010 | 14:05 Uhr
Hao Junmin konnte bereits gegen die DFB-Auswahl einnetzen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Kurz vor Ende der Transferperiode will sich der Tabellenzweite Schalke 04 weiter verstärken. Für Trainer Felix Magath wäre Chinas Nationalspieler Hao Junmin der siebte Neuzugang.

Bundesligist Schalke 04 hat den siebten Neuzugang in der Winterpause im Visier. Der chinesische Nationalspieler Hao Junmin soll in den kommenden Tagen von seinem Heimatklub Tianjin Teda nach Gelsenkirchen wechseln.

Der 22 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler kostet keine Ablöse und war beim Länderspiel am 29. Mai 2009 zwischen China und Deutschland (1:1) durch seinen Führungstreffer in der 5. Minute aufgefallen.

Vor Hao hatten die Königsblauen bereits Peer Kluge (1. FC Nürnberg), Alexander Baumjohann (Bayern München), Edu (Suwon Blue Wings/Südkorea), Tore Reginiussen (Tromsö IL/Norwegen), Besart Ibraimi (Renova Cepciste/Mazedonien) und Bogdan Müller (SpVgg Neckarelz) für insgesamt rund drei Millionen Euro verpflichtet. Außerdem kehrte der an den brasilianischen Meister Flamengo Rio de Janeiro für eine Saison ausgeliehene Ze Roberto nach Schalke zurück.

Schalkes Holtby erleidet Muskelfaserriss

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung