Bundesliga

Claudio Pizarro bei Werder zurück in Startelf

SID
Donnerstag, 21.01.2010 | 14:30 Uhr
Claudio Pizarro hat seit Ende der Hinserie Probleme mit Verletzungen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach überstandenen Knieproblemen wird Torjäger Claudio Pizarro im Nord-Süd-Gipfel gegen Bayern München sein Comeback in der Startelf von Werder Bremen geben.

Nach überstandenen Knieproblemen wird Torjäger Claudio Pizarro im Nord-Süd-Gipfel am kommenden Samstag gegen Bayern München (15.15 Uhr im LIVE-TCIKER und auf SKY) sein Comeback in der Startelf des Bundesligisten Werder Bremen geben. "Er hat die gesamte Woche gut trainiert und wird von Beginn an dabei sein", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag.

Beim Start der Rückrunde am vergangenen Wochenende bei Eintracht Frankfurt (0:1) war Pizarro für die seit fünf Punktspielen sieglosen Bremer nur als Joker zum Einsatz gekommen. "Wenn man sich die Tabelle anschaut, brauchen wir jetzt andere Ergebnisse als zuletzt. Wenn das gegen die Bayern gelingen würde, wäre das umso schöner. Wir müssen sehen, dass der Abstand zur Spitze nicht zu groß wird", sagte Schaaf, der weiter auf Sebastian Boenisch und Philipp Bargfrede (beide Knieprobleme) verzichten muss.

Hier gibt's mehr News und Infos zu Claudio Pizarro

[componen]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung