Bundesliga

Entwarnung bei Arjen Robben

SID
Samstag, 09.01.2010 | 09:23 Uhr
Arjen Robben lief in der Hinrunde neunmal für Bayern München in der Bundesliga auf
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Arjen Robben von Bayern München musste am Freitagabend das Training abbrechen und sich in Behandlung gegeben. Der Niederländer knickte bei einem Zweikampf um, hat aber keine schwere Verletzung davon getragen.

UpdateArjen Robben vom deutschen Rekordmeister Bayern München musste am Freitagabend das Training abbrechen.

Bei der Übungseinheit während des Trainingslagers in Dubai knickte der Niederländer bei einem Zweikampf mit Amateur Diego Contento um und musste umgehend behandelt werden.

Kein Training mehr in Dubai

Inzwischen hat der FC Bayern allerdings schon Entwarnung gegeben. Robben hat laut Mediendirektor Markus Hörwick eine Kapsel- und Bandzerrung am rechten Fuß.

Er muss vier Tage pausieren. Wenn alles gut läuft, ist ein kurzer Einsatz im Testspiel am Dienstag beim FC Basel möglich, so Hörwick. Der Rückrundenauftakt gegen Hoffenheim ist nicht in Gefahr.

Auf die letzten beiden Einheiten im Trainingslager in Dubai wird Robben verzichten und erst nach der Rückkehr nach München in der kommenden Woche wieder mit der Mannschaft trainieren.

Rückrundenauftakt kommt für Ribery zu früh

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung