Schlechtes Wetter

Köln verlegt Trainingslager in die Türkei

SID
Samstag, 02.01.2010 | 17:26 Uhr
Die Mannschaft des 1. FC Köln in der Saison 2003/2004 auf dem Platz der Sportschule Hennef
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der 1. FC Köln hat das vom 4. bis 8. Januar in der Sportschule Hennef geplante Trainingslager wegen schlechter Wetterprognosen ins türkische Belek verlegt.

Aufgrund der schlechten Wetterprognosen für die kommenden Tage hat sich der 1. FC Köln kurzfristig dazu entschlossen, das in der Sportschule Hennef geplante Trainingslager ins türkische Belek zu verlegen. Der dreimalige deutsche Meister wird vom 4. bis zum 8. Januar an der Mittelmeerküste trainieren.

"Wir waren immer darauf vorbereitet, im Falle schlechter Wetterbedingungen flexibel reagieren zu können", sagte FC-Trainer Zvonimir Soldo. Statt des angedachten Vorbereitungsspiels am 5. Januar gegen Zweitligist TuS Koblenz wollen die Rheinländer nun in Belek gegen einen noch nicht bekannten Gegner antreten.

Schalke testet Volz im Trainingslager

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung