SPOX-Elf - 18. Spieltag

Die Dreifach-Hertha

Von SPOX
Sonntag, 17.01.2010 | 21:47 Uhr
Drei Spieler von Hertha BSC schafften es in die SPOX-Elf des 18. Spieltags
© spox
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Championship
Cardiff -
Leeds (DELAYED)
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Premier League
Lok Moskau -
Dynamo Moskau
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Die Hertha bläst zur Aufholjagd: Drei Tore und drei Punkte in Hannover - und auch drei Herthaner in der SPOX-Elf des 18. Spieltags. Dazu gesellen sich zwei Nationalmannschaftskandidaten und das halbe Mittelfeld des Tabellenführers.

Manuel Neuer (FC Schalke 04): Wurde kaum gefordert, war dann aber gegen Charisteas und Eigler, deren Schüsse er mit zwei Weltklassereflexen an den Pfosten lenkte, zur Stelle. Mittlerweile seit 445 Minuten ohne Gegentor.

Lukasz Piszczek (Hertha BSC): Zuverlässige Leistung in der Defensive und immer wieder mit klugen Vorstößen nach vorne. Einen davon vollendete er zur Führung in Hannover. Verzeichnete die meisten Ballkontakte bei den Hauptstädtern - 90 an der Zahl.

Mats Hummels (Borussia Dortmund): Erzielte gegen Köln seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga. Ließ die Kölner Stürmer kaum zur Entfaltung kommen. Stellungsspiel, Spieleröffnung, Antizipation - in dieser Form ist Hummels ein Kandidat für die Nationalmannschaft.

Marco Russ (Eintracht Frankfurt): Tat das, was ein Verteidiger tun muss: 83 Prozent seiner Zweikämpfe verliefen erfolgreich. Sahnehäubchen: Erzielte den Siegtreffer gegen Bremen. Seine beiden Saisontreffer brachten der Eintracht bereits vier Punkte ein.

Lewan Kobiaschwili (Hertha BSC): Sorgte bei seinem ersten Einsatz seit Mitte September 2009 für die nötige Stabilität auf der linken Seite, die der Hertha in der Hinrunde abging. Oft am Ball, dabei ruhig und unaufgeregt.

Arjen Robben (FC Bayern München): Blühte gegen Hoffenheim in der zweiten Halbzeit auf und war an fast jedem gefährlichen Angriff beteiligt. Mit seiner Schnelligkeit und Ballsicherheit für den Gegenspieler kaum zu greifen.

Toni Kroos (Bayer Leverkusen): Blitzsaubere Partie der Bayern-Leihgabe. Bereitete das wichtige 1:1 vor und traf selbst mit einem technisch hochwertigen Schuss zur noch wichtigeren Zwei-Tore-Führung gegen Mainz.

Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen): Dreh- und Angelpunkt im Leverkusener Mittelfeld. Sehr lauffreudig, ideenreich und stark in der Balleroberung. Brachte Bayer mit seinem Tor auf die Siegerstraße.

Marcell Jansen (Hamburger SV): Das erste Tor schoss Jansen selbst, den zweiten Treffer von Mladen Petric bereitete er mustergültig vor. Dazu leitete er noch drei weitere hundertprozentige Chancen ein, die seine Kollegen Tunay Torun und Dennis Aogo allerdings ausließen. Klopft wieder an das Tor zur Nationalmannschaft.

Adrian Ramos (Hertha BSC): Sehr beweglich, viel unterwegs und mit vier Torschüssen immer wieder gefährlich. Bereitete mit einem überlegten Pass den Berliner Treffer zum schnellen 2:0 vor.

Pawel Pogrebnjak (VfB Stuttgart): Der Russe blüht unter Trainer Gross immer mehr auf. Traf unter dem neuen Coach in drei Bundesligaspielen nun genau so oft, wie unter Babbel in zwölf Partien. Erzielte gegen Wolfsburg den wichtigen zweiten Treffer und leitete zudem auch das 3:1 ein.

Der 18. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung