Hoffenheim fordert Konsequenzen im Fall Hopp

SID
Mittwoch, 16.12.2009 | 14:19 Uhr
Mäzen Dietmar Hopp sieht sich immer wieder Anfeindungen ausgesetzt
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

1899 Hoffenheim will sich gegen die Anfeindungen gegen Mäzen Dietmar Hopp zur Wehr setzen. Klub-Präsident Peter Hofmann forderte nun Sport, Politik und Wirtschaft zum Handeln auf.

Angesichts der nicht enden wollenden Anfeindungen gegnerischer Fans gegen Mäzen Dietmar Hopp fordert Bundesligist 1899 Hoffenheim Konsequenzen.

Der am Dienstag wiedergewählte Klub-Präsident Peter Hofmann rief Sport, Politik und Wirtschaft zum Handeln auf.

Nach Vorstellung Hofmanns soll ähnlich wie bei der Kampagne gegen Rassismus ein Konzept erarbeitet werden, das Gewalt und Hass in den Stadien anprangere.

"Es darf doch nicht sein, dass eine Person den Laureus-Medien-Preis für Wohltätigkeit erhält, und keiner zeigt Mut", sagte der Präsident.

Hopp anderweitig verstimmt

Hopp selbst, der wegen der Anfeindungen keine Auswärtsspiele seines Klubs mehr besucht, hofft indes, "dass sich das irgendwann totläuft".

Bei der Jahreshauptversammlung der Kraichgauer am Dienstag war der SAP-Mitbegründer allerdings wegen einer anderen Sache verstimmt und verließ die Veranstaltung wutentbrannt noch vor dem Ende.

Hopp hatte bei der Wahl des 3. Vorsitzenden für seinen Vertrauten Anton Nagl, den Chef des Jugendförderungskonzepts, geworben.

Nachdem Nagl sich in der offenen Abstimmung gegen seinen Gegenkandidaten Frank Engelhardt durchgesetzt hatte, verlangte die Versammlung überraschenderweise eine geheime Wahl. Bei dieser entfielen plötzlich die meisten Stimmen auf Engelhardt.

Hopp: "Mit Mittelmaß begnügen"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung