Magath geht auf Distanz zu Rakitic

Von SPOX
Donnerstag, 03.12.2009 | 10:22 Uhr
Ivan Rakitic (r. gegen Freiburgs Abdessadki) erfüllt nicht die Erwartungen von Felix Magath
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Schalkes Trainer Felix Magath hadert mit der Zusammensetzung seines Kaders. Zwei Positionen seien nur unzureichend besetzt. Ivan Rakitic und ein Innenverteidiger sind offenbar entbehrlich.

Felix Magath ist unzufrieden mit der Besetzung des Schalker Kaders. Angesichts der angespannten finanziellen Lage des Klubs sind Nachbesserungen nur schwer möglich. Doch Verkäufe in der Winterpause sind ja nicht ausgeschlossen.

Zwei Positionen bereiten dem 56-Jährigen besonders Kopfzerbrechen: die des linken Verteidigers und die im zentralen offensiven Mittelfeld.

"Wenn man Titel holen will, und nicht nur mitspielen, darf es so etwas nicht geben", sagte Magath dem "Kicker". "Es geht nicht, dass gerade mal der spielt, der es eben für den Moment am besten macht."

Hoffen auf Pander

Nach diesem Verfahren besetzt Magath bislang in dieser Saison den linken Part in der Viererkette. Dort spielen in der Regel die eigentlichen Innenverteidiger Benedikt Höwedes und Heiko Westermann, je einmal griff Magath auf Levan Kobiaschwili und Youngster Lukas Schmitz zurück.

Immerhin zeichnet sich eine Lösung des Problems zur Rückrunde an: Dann soll Christian Pander nach monatelanger Verletzungspause wieder zurück sein.

Scharfe Kritik an Rakitic

Das Spielmacherproblem dürfte sich aber wohl nicht intern lösen lassen. Wie wenig Magath offenbar von den Fähigkeiten eines Ivan Rakitic hält, lässt sich unschwer erkennen, wenn er sagt, dass die Position hinter den Spitzen schlichtweg nicht besetzt sei.

"Ich kann nicht einen mal einfach zehn Wochen lang auf der Position spielen lassen und schauen, wie er's macht," sagte Magath, der Rakitic (1 Tor, 2 Vorlagen) in dieser Saison noch nicht über die vollen 90 Minuten spielen ließ.

Ein Innenverteidiger kann gehen

Geld für eine baldige Verpflichtung eines neuen Spielmachers kann Magath aber wohl nur generieren, wenn er im Winter gut verkauft. Rakitic selbst steht offenbar zur Disposition.

Auch einer der Innenverteidiger ist laut Magath entbehrlich. Man bräuchte auf dieser Position im Falle eines Abgangs keinen Ersatz. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte über ein Wolfsburger Interesse an Höwedes.

Schalkes Kader auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung