Skibbe erwartet keine Verstärkungen mehr

SID
Montag, 28.12.2009 | 12:07 Uhr
Michael Skibbe ist seit Juli 2009 Trainer von Eintracht Frankfurt
© Getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Trainer Michael Skibbe von Eintracht Frankfurt erwartet in der Winterpause keinen Neuzugang mehr. Der Coach hatte die Verpflichtung eines Stürmers gefordert.

Trainer Michael Skibbe von Eintracht Frankfurt glaubt nicht mehr daran, dass sich die Hessen in der Winterpause mit einem Stürmer verstärken werden.

Er erwarte keinen Neuzugang mehr für diese Position, sagte Skibbe im Interview mit der "FAZ".

Skibbe hatte sich zuletzt für den Einkauf eines Angreifers stark gemacht, weil unter anderem Ioannis Amanatidis verletzt ist.

Wunschkandidat wechselt zu Hertha

Theofanis Gekas, der als Wunschkandidat galt, war von Bayer Leverkusen zum Tabellenletzten Hertha BSC Berlin gewechselt.

Auch eine Verpflichtung des brasilianischen Spielmachers Lincoln sei "komplett durch", sagte Skibbe.

Ein möglicher Transfer des Ex-Schalkers Lincoln, mit dem Skibbe bei Galatasaray Istanbul zusammengearbeitet hatte und der zurzeit ohne Verein ist, war bereits in der Hinrunde geplatzt.

Michael Skibbe im Portrait

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung