Hopp: "Mit Mittelmaß begnügen"

SID
Montag, 14.12.2009 | 14:24 Uhr
Ernüchterung bei 1899 Hoffenheim: Frankfurt bejubelt den Treffer zum 1:1-Endstand am Samstag
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Mäzen Dietmar Hopp hat sich über die dürftigen Heimauftritte von 1899 Hoffenheim beklagt und gewarnt: "Vielleicht müssen wir uns in naher Zukunft mit Mittelmaß zufrieden geben."

Mäzen Dietmar Hopp hat die hohen Ziele von Bundesligist 1899 Hoffenheim relativiert und die jüngsten Vorstellungen der Kraichgauer in der heimischen Rhein-Neckar-Arena kritisiert. "Im Moment haben wir die Heimbilanz eines Abstiegskandidaten. Vielleicht müssen wir uns in naher Zukunft mit Mittelmaß zufrieden geben", erklärte Hopp in der "Rhein-Neckar-Zeitung".

Dass wegen der zuletzt eher dürftigen Auftritte die Zuschauer wegbleiben und die besten Spieler den Klub verlassen könnten, schließt Hopp nicht aus. "Damit müssen wir rechnen. Auch dass wir vielleicht nicht die hohen Transfererlöse erzielen, von denen wir bisher ausgegangen sind", meinte der SAP-Mitbegründer.

Wolfsburg als Vorbild

Die Hoffnungen auf eine meisterliche zweite Halbserie hat Hopp aber noch nicht aufgegeben: Vielleicht spiele man auch eine Rückrunde wie Wolfsburg in der vergangenen Saison. Die "Wölfe" wurden in der letzten Saison nach einer famosen Aufholjagd überraschend deutscher Meister.

Hoffenheim hatte am vergangenen Samstag nach zuvor zwei Heimpleiten in Serie auch beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt enttäuscht.

Nur drei Heimsiege

Von bislang acht Heimspielen konnte das Team von Trainer Ralf Rangnick in der Vorrunde nur drei Partien gewinnen (zwei Niederlagen, drei Unentschieden).

Auch während des Spiels gegen die Eintracht war Hopp wieder übel von den gegnerischen Fans beleidigt worden. "Wenn es Eintracht Frankfurt ernst meint, dann müssen Stadionverbote folgen", forderte der Mäzen.

Salihovic: "Schiedsrichter werden nie bestraft"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung