News und Gerüchte

Hoffenheim offenbar an Juves Molinaro dran

Von SPOX
Mittwoch, 02.12.2009 | 15:50 Uhr
Juves Cristian Molinaro im Duell mit dem damaligen Real-Spieler Arjen Robben
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

1899 Hoffenheim soll einen Linksverteidiger von Juventus Turin auf dem Zettel haben. Theofanis Gekas soll das Sturmproblem des VfB Stuttgart lösen. Und der nächste Interessent für Alexander Baumjohann bietet sich an.

Neuer Linksverteidiger für Hoffenheim? Mit Josip Simunic hat sich 1899 Hoffenheim bereits einen erfahrenen Spieler für die Abwehr dazugeholt und dadurch an Stabilität gewonnen. Auf der Position des Linksverteidigers ist Hoffenheim aber immer noch nicht optimal besetzt. Andreas Ibertsberger und Christian Eichner sind solide, mehr aber auch nicht.

Laut Informationen des italienischen TV-Senders "TeleCapriSport" ist 1899 stark an Cristian Molinaro von Juventus Turin interessiert. Demnach soll Hoffenheim dem 26-Jährigen ein deutlich höheres Jahresgehalt bieten, als die 700.00 Euro, die er momentan in Turin verdient. Molinaro gilt als einer der Juve-Spieler, die den Verein am ehesten im Winter verlassen könnten.

Ein Knipser für den VfB: Der VfB Stuttgart befindet sich in einer sportlichen Sinnkrise, hält aber weiter an Trainer Markus Babbel fest. Dafür kündigte der Vorstand Konsequenzen bei der Mannschaft an. Vor allem die Offensivabteilung steht in der Kritik.

Ciprian Marica kam 2007 für acht Millionen Euro aus Donezk und ist einer der größten Flops der Geschichte, Pawel Pogrebnjak befindet sich nach einer halben Saison bereits auf dessen Spuren und Cacau kämpft in dieser Saison mehr mit Verletzungen. Einzig Julian Schieber ist ein Lichtblick. Zusammen kamen die vier Stürmer gerade mal auf sechs Tore.

Laut "Stuttgarter Nachrichten" soll Leverkusens Theofanis Gekas im Winter ein Thema sein. Der Grieche hat bei Bayer nur wenig Einsatzzeit und ist nach der Rückkehr von Patrick Helmes nur noch Stürmer Nummer vier.

Dagegen ist die Zukunft von Alexander Hleb in Stuttgart über sein einjähriges Leihgeschäft hinaus sehr fraglich. Laut "Sport-Bild" will Jose Mourinho einen weiteren Versuch starten, den Weißrussen zu Inter Mailand zu holen. Schon im Sommer war der italienische Meister an Hleb interessiert.

Nächster Interessent für Baumjohann: Der FC Bayern will seinen Kader im Winter um einige Spieler verringern. Christian Lell, Andreas Görlitz und Breno sind die wahrscheinlichsten Abgänge. Aber auch Alexander Baumjohann wird von mehreren Klubs umworbenen. Zuletzt gab es Gerüchte um Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen.

Wie die "Neue Presse" berichtet, soll auch Hannover 96 am 22-Jährigen interessiert sein. "Er ist ein toller Spieler", sagt 96-Trainer Andreas Bergmann. Baumjohann selbst hat seine Zeit bei Bayern aber noch nicht abgehakt: "Vor dem Wechsel war mir klar, dass es beim FC Bayern nicht einfach für mich werden würde. Ich habe mich von Beginn an hier in jedem Training voll reingehauen und ich werde weiter alles tun, um mich hier durchzusetzen."

Nach Einsätzen im Drittligateam war er zuletzt auch wieder näher an der Mannschaft und wurde zweimal eingewechselt. "Die Kurzeinsätze zuletzt sind ein erster Schritt in die für mich richtige Richtung, aber noch keine Trendwende. In den nächsten Wochen kehren wichtige Spieler in den Kader zurück, erst dann wird man sehen, ob sich an meiner Situation wirklich etwas geändert hat."

Nächstes Talent im Test: Schalke 04 testet derzeit im Probetraining Bogdan Müller von der SpVgg Neckarelz. Der 21-Jährige war im DFB-Pokal-Erstrundenspiel des Verbandsligisten aus Baden-Württemberg gegen Bayern München (1:3) im Sommer ins Blickfeld zahlreicher Scouts geraten.

Unter anderem sollen der 1. FC Köln und Borussia Dortmund an Müller interessiert sein. Der dänische U-21-Nationalspieler Brian Nielsen, der sich am Dienstag in Gelsenkirchen auf dem Platz vorgestellt hatte, musste am Mittwoch wegen eines Muskelfaserrisses passen. "Wir werden ihn beizeiten noch einmal einladen", kündigte Schalkes Trainer Felix Magath an.

Bundesliga: Ergenbisse, Tabelle, Torjäger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung