Wechselt Albert Streit zur Hertha?

Von SPOX
Freitag, 04.12.2009 | 14:42 Uhr
Albert Streit (r.) spielt seit dieser Saison in der Regionalliga-Mannschaft des FC Schalke 04
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Hertha BSC Berlin will sich im Abstiegskampf mit Schalkes Sorgenkind Albert Streit verstärken. Hannover-Leihgabe Constant Djakpa könnte nach Leverkusen zurückkehren und Luca Toni schlägt friedlichere Töne an.
 
 
 

Schalke-Sorgenkind nach Berlin? Der auf Schalke ungeliebte Mittelfeldspieler Albert Streit steht ganz oben auf der Wunschliste von Hertha-Coach Friedhelm Funkel und könnte in der Winterpause in die Hauptstadt wechseln. "Er ist mein Wunschspieler. Ich will keinen Angepassten - ich will einen, der dazwischen fegt", sagt Funkel in der "Bild".

Beim FC Schalke wurde Streit in die Regionalliga abgeschoben, nachdem er nach einer 25.000 Euro-Strafe für ein nicht genehmigtes Interview gegen seinen Arbeitgeber vor Gericht gezogen war.

Streit spielte bereits unter Funkel bei Eintracht Frankfurt und könnte die Hertha im Abstiegskampf unterstützen. Laut "WAZ" kommen sowohl ein Wechsel als auch ein Leihgeschäft in der Winterpause in Frage.

Für sein sportliches Comeback in Berlin müsste der 29-Jährige Streit wohl auf einen Batzen Geld verzichten: Zwei Millionen Euro Jahresgehalt wären für die finanziell angeschlagene Hertha wohl zu teuer. Hinzukommen würde bei einem Wechsel noch eine nicht unerhebliche Ablösesumme - Streits Vertrag bei Schalke 04 geht noch bis 2012.

Holt Leverkusen Djakpa zurück? Bayer-Leihgabe Constant Djakpa könnte bald wieder von Hannover 96 nach Leverkusen zurückkehren. Coach Jupp Heynckes hält viel vom 23-jährigen Ivorer, wie er der "Neuen Presse" verriet: "Er ist ein spielerisch und technisch sehr guter Spieler, ob auf der linken Verteidigerposition oder davor. Er hat einen guten Schuss und eine gute Spielübersicht." Entschieden ist aber noch nichts. Am Mittwoch treffen sich die Verantwortlichen, um die Kaderplanung zu besprechen.

Köln an Japaner dran. Nach "Express"-Angaben möchte der 1. FC Köln den japanischen Nationalspieler Daigo Kobayashi verpflichten, der zur Zeit beim norwegischen Verein Strabaek IF unter Vertrag steht. Angeblich hat die FC-Führung Kobayashi bereits zum Heimspiel gegen Werder Bremen eingeladen.

Toni diesmal friedlicher. Der beim FC Bayern unglückliche Stürmer Luca Toni äußerte sich bei "Tuttosport" mal wieder zu den Wechselgrüchten um seine Person - diesmal allerdings ruderte der Italiener etwas zurück: "Jeden Tag gibt es neue Gerüchte. Ich möchte nicht darüber sprechen, ich habe schon genug Probleme dafür bekommen." Im Moment denke er nicht an die WM, vielmehr wolle er wieder anfangen, zu spielen, so Toni weiter.

De Wit tauscht die Tabellenführer: Mittelfeldspieler Pierre de Wit verlässt Spitzenreiter Bayer Leverkusen in der Winterpause und wechselt zum Tabellenführer der 2. Liga nach Kaiserslautern. Der 22-Jährige erhält bei den Pfälzern einen Vertrag bis Ende Juni 2012. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Rangnick knöpft sich Watzke vor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung