Schalke: Magath befürchtet Ausverkauf

"Wird schwer, Kuranyi und Neuer zu halten"

Von SPOX
Sonntag, 20.12.2009 | 13:30 Uhr
Gewohntes Bild in der Hinrunde: Manuel Neuer (l.) und Kevin Kuranyi jubeln
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Die Herbstmeisterschaft hat der FC Schalke 04 knapp verpasst, Trainer Felix Magath ist dennoch hochzufrieden mit der Hinrunde. Um wichtige Spieler halten zu können, muss Schalke auch in der Rückrunde fleißig punkten. Andernfalls droht der Ausverkauf.

"Sehr zufrieden und stolz" ist Felix Magath nach der starken Hinrunde seiner Schalker. "So viele Punkte mit so vielen jungen Spielern - das habe ich mir nicht einmal erträumt", sagte der 56-Jährige der "BamS". Das Saisonziel werde aber nicht nach oben korrigiert. "Wir wollen einen Platz im internationalen Geschäft", so Magath.

Sollte dies nicht gelingen, droht den Knappen der Ausverkauf der Stars. "Bei allem Erfolg im Augenblick haben wir weiterhin kein Festgeldkonto auf Schalke. Unsere Ausgaben sind sehr hoch und nur durch Champions-League-Gelder zu decken, wir müssen die Kosten reduzieren. Wenn Kevin Kuranyi oder Manuel Neuer lukrative Angebote erhalten, können wir vielleicht nicht konkurrieren", sagte Magath.

Vor allem Torhüter Neuer, der auf der Wunschliste von Manchester United steht, will Magath "so schnell wie möglich eine Perspektive bieten".

Magath will Spieler abgeben und erfahrene holen

Nach Levan Kobiaschwili, der im Januar zu Hertha BSC wechseln wird, stehen weitere Spieler vor dem Abgang. "Ich glaube, dass uns einige Spieler in den nächsten Tagen und Wochen verlassen werden. Dann wollen wir den einen oder anderen erfahrenen Mann hinzuholen, der uns in der extrem jungen Mannschaft fehlt", sagte Magath.

Neben Albert Streit hat wohl auch Gerald Asamoah keine Zukunft mehr auf Schalke.

Schalke 04: Kader, Ergebnisse, Termine

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung