FCN: Breno, Ottl und noch ein Phantom?

Von Daniel Börlein
Donnerstag, 31.12.2009 | 15:56 Uhr
Breno (l.) kam in dieser Saison in der Bundesliga dreimal zum Einsatz
© Getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Der 1. FC Nürnberg sucht noch nach Verstärkungen für die Rückrunde. Angeblich ist eine Ausleihe von Bayerns Breno perfekt. Auch Andreas Ottl soll kommen, ein Ex-Münchner ist ebenfalls an einem Wechsel interessiert. Derweil stellt Coach Dieter Hecking das System um. Für Marek Mintal wird es dadurch richtig eng.

Der Mann, der den 1. FC Nürnberg zum Klassenerhalt führen soll, ist mit Dieter Hecking bereits gefunden. Der Kader, der die Franken vor dem achten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte bewahren soll, ist dagegen noch nicht komplett.

Der Club sucht noch nach Verstärkungen. Zuletzt galten Bremens Jurica Vranjes und Michael Görlitz von Halmstads BK als Kandidaten. Aus Hoffenheim hatte man zuvor bereits eine Absage für eine Verpflichtung von Innenverteidiger Per Nilsson erhalten.

Kommt Breno aus München?

Weil Hecking seine Viererkette allerdings unbedingt verstärken will, sucht der Club weiter und ist angeblich beim FC Bayern fündig geworden. Vom Rekordmeister soll Abwehrspieler Breno an den Valznerweiher wechseln.

Brenos Berater Bruno Misorelli bestätigte der brasilianischen Zeitung "Globoesporte", dass der 20-Jährige für ein halbes Jahr nach Nürnberg ausgeliehen wird, um Spielpraxis zu sammeln. Nach "Kicker"-Informationen ist der Deal bereits perfekt. Beim FC Bayern kam Breno in dieser Saison erst zu drei Liga-Einsätzen.

Neben Breno soll laut "Kicker" ein weiterer Münchner in der Winterpause nach Nürnberg wechseln. Demnach haben sich beide Klubs auf ein Ausleihgeschäft von Mittelfeldspieler Andreas Ottl geeinigt. Der 24-Jährige hat sich allerdings noch Bedenkzeit erbeten.

Makaay würde auf Gehalt verzichten

Weg vom FC Bayern - diesen Schritt machte Roy Makaay schon im Sommer 2007. Der Niederländer wechselte nach vier Jahren in München zurück in seine Heimat zu Feyenoord Rotterdam.

Nun will der mittlerweile 34-Jährige offenbar zurück nach Deutschland. Zuletzt gab es bereits Gerüchte um einen Wechsel nach Berlin oder Aachen, nun scheint auch der FCN ein Kandidat zu sein.

Laut der "Abendzeitung" wäre Makaay ablösefrei und würde bei einem Engagement in Nürnberg auf einen Großteil seines Gehalts verzichten. Den Deal einfädeln soll Makaay-Berater Vincenzo Pennavaria, der in Nürnberg ein Restaurant betreibt und bereits Kontakt zum Club aufgenommen haben soll.

Künftig mit Doppelsechs

Breno und Makaay - zwei bekannte Namen, die mit den Franken in Verbindung gebracht werden. Noch hat der Club keinen Neuen verpflichtet. Erste Änderungen hat Trainer Hecking aber schon vorgenommen.

Künftig werden die Franken im Mittelfeld mit einer Doppelsechs agieren, die Raute wird abgeschafft. "Das hat vielleicht in der 2. Liga funktioniert, doch im Oberhaus nicht", so Hecking.

Kluge und Mnari im Zentrum?

Einen Platz im defensiven Mittelfeld hat der FCN-Coach bereits an Peer Kluge vergeben. "Er gehört auf die Sechs", sagt Hecking, der einem Wechsel Kluges nach Schalke einen Riegel vorschiebt. "Geht er, müssen wir uns zwei Neue holen - und das ist nicht möglich."

Neben Kluge könnte Ottl spielen. Gute Karten scheint auch der zuletzt chancenlose Joe Mnari zu besitzen. "Joe hat Qualitäten als Doppelsechs. Er ist spielintelligent und besitzt Handlungsschnelligkeit", sagt Hecking.

Der geplante Wechsel des Tunesiers ist damit vom Tisch. "Es gab Kontakte zu einem Bundesligisten und ins Ausland. Doch mit dem Trainerwechsel hat sich das erledigt", so Mnari-Berater Alit Bulut der "Bild".

Was wird aus Mintal?

Während Mnari nun wieder gute Chancen auf einen Platz in der Startelf besitzt, wird es für einen anderen ganz eng. Durch die Systemumstellung ist für Marek Mintal eigentlich kein Platz mehr.

Der Slowake ist weder für die Doppelsechs noch für die Außenbahn geeignet. Bleibt lediglich eine Position im Angriff. Wenn die Franken allerdings tatsächlich Makaay verpflichten, wird's auch dort schwierig. Es sei denn, Hecking setzt künftig auf einen Phantom-Sturm.

Alle News zum 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung