Thomas Tuchel will mit Mainz hoch hinaus

SID
Donnerstag, 08.10.2009 | 14:46 Uhr
Thomas Tuchel übernahem den FSV Mainz 05 von Jörn Andersen
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Trainer Thomas Tuchel vom FSV Mainz 05 traut seinem eigenen Team noch viel zu. Nach dem starken Saisonbeginn warnt der Trainerneuling jedoch gleichzeitig auch vor Rückschlägen.

Nach dem überraschend starken Saisonstart des FSV Mainz 05 in der Bundesliga mit Platz sechs nach acht Spielen traut der neue Trainer Thomas Tuchel dem Aufsteiger weiter Großes zu.

"Ich habe ein gutes Gefühl für die Zeit, die kommt. Wir werden als Mannschaft noch an Qualität gewinnen", sagte Tuchel im Interview mit dem "Kicker": "Wir lassen uns auch nicht einreden, dass es für Mainz normal ist, mal hier oder da zu verlieren."

"Ich glaube, ich bin total geerdet"

Trotzdem ist auch Tuchel sicher, dass Rückschläge kommen werden. Bei den Siegen gegen Bayern München oder 1899 Hoffenheim habe man "am Limit, oder sogar einen Tick darüber gespielt".

Tuchel selbst, der nach der Entlassung von Jörn Andersen zu Beginn der Saison zum Cheftrainer befördert wurde, bleibt trotz der Erfolge bodenständig. "Ich glaube, ich bin total geerdet", sagte der 36-Jährige: "Es ist mein Bestreben, ich selbst zu bleiben."

Mainz 05: News & Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung