Fussball

Drobny-Rückkehr gegen Nürnberg offen

SID
Jaroslav Drobny spielt seit 2007 für die Hertha. Er kam vom VfL Bochum
© Getty

Das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg konnte für den verletzten Hertha-Keeper Jaroslav Drobny nach seinem Muskelfaserriss noch zu früh kommen.

Drobny trainiert nach Informationen des Bundesliga-Schlusslichtes zwar schon wieder mit dem Ball, doch sein Einsatz ist nach der Verletzung, die er sich im Europa-League-Spiel gegen FK Ventspils zugezogen hat, weiterhin in Gefahr.

"Ich hoffe, so schnell wie möglich wieder dabei zu sein. Es gibt nichts Schlimmeres, als tatenlos zuzuschauen", erklärte Drobny.

Dabei erlitt der 29-Jährige auch einen leichten Bandscheibenvorfall. Da sich Ersatzmann Christoper Gäng zuvor einen Fußbruch zugezogen hatte und der neu verpflichtete Torhüter Timo Ochs beim 1:3 am vorigen Sonntag gegen den Hamburger SV einen Muskelfaserriss erlitt, rückt der 19-jährige Sascha Burchert zwischen die Pfosten.

Jaroslav Drobny: News & Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung