Fussball

Pierre Wome fehlt Köln mehrere Wochen

SID
Pierre Wome spielte schon beim AS Rom und Inter Mailand
© Getty

Abwehrspieler Pierre Wome wird Bundesligist 1. FC Köln erneut länger fehlen. FC-Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff diagnostizierte einen Muskelfaserriss in der Wade.

Bundesligist 1. FC Köln muss erneut längere Zeit auf Abwehrspieler Pierre Wome verzichten. Der Kameruner zog sich beim 1:0 der Kölner gegen den FSV Mainz 05 am vergangenen Samstag einen Muskelfaserriss in der Wade zu. Das ergab eine Kernspintomografie bei FC-Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff.

Damit wird Wome, der bereits vor seinem Einsatz gegen Mainz sechs Wochen nicht zur Verfügung gestanden hatte, dem FC weitere zwei bis vier Wochen fehlen.

Uli Hoeneß will Vereine gegen DFB mobilisieren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung