Fussball

Kölner Schorch muss im Pokal pausieren

SID
Der Kölner Christopher Schorch (l.) spielte schon zwei Jahre in Spanien bei Real Madrid Castilla
© Getty

Christopher Schorch vom 1. FC Köln hat im Bundesligaspiel gegen Mönchengladbach einen Muskelfaserriss erlitten und wird seinem Verein nun im Pokal gegen Eintracht Trier fehlen.

Bundesligist 1. FC Köln muss im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Favoritenschreck Eintracht Trier ohne Christopher Schorch auskommen.

Der Junioren-Nationalspieler, bei den Kölnern regelmäßig auf der rechten Außenbahn eingesetzt, erlitt einen Muskelfaserriss im Oberschenkel und fällt im Spiel am Dienstag beim Viertligisten (ab 19.00 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) aus.

Im Liga-Spiel beim Erzrivalen Borussia Mönchengladbach (0:0) hatte Schorch bereits in der 34. Minute ausgewechselt müssen.

Hertha will Voronin zurück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung