Olic fehlt Bayern sechs Wochen

SID
Montag, 12.10.2009 | 11:46 Uhr
Stürmer Ivica Olic von Bayern München hat einen Muskelfaserriss in der Wade
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Rekordmeister Bayern München muss länger als erwartet auf Stürmer Ivica Olic verzichten. Der Kroate wird wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade wohl sechs Wochen ausfallen.

Angreifer Ivica Olic wird dem deutschen Rekordmeister Bayern München länger fehlen als bislang befürchtet.

Wie die Münchner am Montag mitteilten, muss der Kroate aufgrund eines Muskelfaserrisses in der rechten Wade eine Zwangspause von voraussichtlich sechs Wochen einlegen.

Olic hatte sich die Verletzung im Trainingslager der kroatischen Nationalmannschaft zugezogen.

Im Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag beim SC Freiburg fehlen dem FC Bayern darüber hinaus Arjen Robben sowie wohl auch Franck Ribery.

AS Rom soll Interesse an Toni haben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung