Eintracht ohne Amanatidis zu den Bayern

SID
Montag, 19.10.2009 | 16:12 Uhr
Ioannis Amanatidis erzielte in 158 Bundesligaspielen 50 Treffer
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Ioannis Amanatidis wird Eintracht Frankfurt wegen einer Oberschenkelzerrung mindestens eine Woche fehlen. Damit muss Trainer Skibbe gegen den FC Bayern ohne den Torjäger auskommen.

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss im Punktspiel am kommenden Samstag bei Rekordmeister Bayern München definitiv ohne seinen angeschlagenen Stürmer Ioannis Amanatidis auskommen. Wie die Hessen am Montag bestätigten, fällt der Grieche wegen einer Zerrung im Oberschenkel mindestens für eine Woche aus.

Laut Eintracht-Trainer Michael Skibbe soll Amanatidis in der nächsten Woche nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und behandelt werden. Ob der 27-Jährige im Achtelfinale des DFB-Pokals am 28. Oktober gegen die Bayern wieder zur Verfügung steht, ist fraglich.

Amanatidis hatte zuletzt mit Knie- und Wadenproblemen zu kämpfen. Beim 2:1-Sieg der Eintracht am vergangenen Samstag gegen Hannover 96 war der 27-Jährige deshalb erst in der 68. Minute eingewechselt worden.

Mehr News und Infos zu Ioannis Amanatidis hier

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung