BVB wird in Saarbrücken zur Lachnummer

SID
Freitag, 09.10.2009 | 21:24 Uhr
Beim BVB läuft es weiterhin nicht rund
© sid

Peinliche Pleite für Borussia Dortmund: Die Schwarz-Gelben mussten sich im Test beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken vor 6000 Zuschauern mit 2:3 (1:1) geschlagen geben.

Bundesligist Borussia Dortmund hat sich in einem Testspiel bis auf die Knochen blamiert. Ohne seine Nationalspieler verlor der BVB beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken 2:3 (1:1).

Vor 6000 Zuschauern hatte Lucas Barrios die Borussen, die sich durch ein 1:0 bei Borussia Mönchengladbach am vergangenen Samstag scheinbar aus der Krise geschossen hatten, in Führung gebracht (33.).

Die Saarbrücker, als Aufsteiger derzeit Zweiter der Regionalliga West, gingen durch Nico Weißmann (70.), Gregory Strohmann (70.) und Sammer Mozain (77., Foulelfmeter) 3:1 in Führung. Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela gelang nur noch der Anschlusstreffer (89.).

Bundesliga Fohlen warten weiter auf einen Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung