Fussball

Hamburgs Rozehnal für ein Spiel gesperrt

SID
David Rozehnal kam für 4,9 Millionen Euro von Lazio Rom zum HSV
© Getty

Nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Schalke 04 hat der DFB David Rozehnal vom Hamburger SV für ein Spiel gesperrt. Der Abwehrspieler fehlt somit gegen Mönchengladbach.

Abwehrspieler David Rozehnal vom Bundesligisten Hamburger SV ist vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes für das Bundesliga-Heimspiel der Hanseaten am Samstag (15.15 Uhr, live auf SKY und im LIVE-TICKER) gegen Borussia Mönchengladbach gesperrt worden. Der tschechische Nationalspieler war am Sonntag in der Partie bei Schalke 04 (3:3) wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

 

Bundesliga: Magath muss Labbadia trösten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung