Auch Beckenbauer von Gomez enttäuscht

Von SPOX
Samstag, 24.10.2009 | 11:30 Uhr
Mario Gomez: In neun Bundesliga-Spielen erzielte er drei Tore
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mario Gomez bekommt immer mehr Gegenwind. Franz Beckenbauer kritisiert fehlendes Engagement - und lobt ausgerechnet seinen Konkurrenten. Trainer Louis van Gaal bekommt hingegen Rückendeckung.

So langsam wird die Luft dünn für Mario Gomez beim FC Bayern. Nachdem er von Trainer Louis van Gaal zum Reservisten degradiert und von Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge kritisiert wurde, meldet sich nun auch Aufsichtsratschef Franz Beckenbauer nach dem 1:2 in der Champions League bei Girondins Bordeaux zu Wort.

"Mario Gomez wurde in Bordeaux für zwölf Minuten eingewechselt. Ich hatte erwartet. Dass er sich da noch mal zerreißt. Leider hat er die Chance verpasst, auch dem Trainer etwas zu beweisen", sagt der Kaiser in der "Bild", der ausgerechnet Gomez' Konkurrenten explizit lobt: "Luca Toni zeigte vorher wesentlich mehr Einsatz."

Rückendeckung für van Gaal

Trotz des durchwachsenen Saisonstarts sei van Gaal aber weiterhin der richtige Coach, so Beckenbauer. Zwar spüre er, dass "Louis van Gaal ein bisschen ratlos ist und nach Lösungen sucht". Aber: "Langfristig wird sich Louis van Gaal als Erfolgstrainer beweisen. Das Selbstbewusstsein dazu hat er ja schon."

Unterstützung bekommt van Gaal auch von seinem Kapitän Mark van Bommel: "Wenn der Trainer Zeit kriegt, wird der Erfolg kommen. Aber selbst, wenn wir den Titel nicht holen würden - wovon ich nicht ausgehe - müsste man das mit Louis van Gaal dennoch durchziehen", sagte der niederländische Landsmann im "Bayern-Magazin".

Franz Beckenbauer: "Uns fehlt Ze Roberto"

Beckenbauer macht die sportlich unbefriedigende Situation nicht an van Gaal, sondern vielmehr am Weggang von Ze Roberto zum Hamburger SV fest. "Uns fehlt Ze Roberto, der ein Spiel aufbauen oder beruhigen kann."

Mit Martin Demichelis kehrt immerhin ein als Leistungsträger eingeplanter Spieler nach seiner Sprunggelenks-OP zurück. Das Spiel gegen Frankfurt käme zu früh, aber in der Champions League gegen Bordeaux plant van Gaal fest mit dem Argentinier als Abwehrchef.

Eine wichtige Personalie für den Trainer, der erklärte, dass vor der Saison Demichelis das teaminterne Duell gegen Holger Badstuber gewonnen hatte. "Damals habe ich mich aufgrund der Erfahrung für Demichelis entschieden. In der Vorbereitung war Badstuber noch nicht so selbstsicher. Das hat er aber abgelegt, ist sicher geworden und spielt gut."

Mario Gomez im Steckbrief: Alle Daten und News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung