Hleb: "Gomez passt besser zu uns"

Von SPOX
Samstag, 10.10.2009 | 14:10 Uhr
Nach Gastspielen beim FC Arsenal und dem FC Barcelona ist Hleb wieder zurück in Stuttgart
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Nach dem total verpatzten Saisonstart des VfB Stuttgart fordert Alexander Hleb einen Systemwechsel bei den Schwaben. Der Weißrusse kennt die Gründe für die Krise des VfB und will sich umstellen, um bessere Leistungen zu bringen.

Nach nur acht Punkten aus acht Spielen und Platz 13 in der Liga fordert Alexander Hleb VfB-Trainer Markus Babbel zum Systemwechsel auf.

"Wir haben ein Riesenloch im Zentrum"

Hleb, vor der Saison auf Leihbasis vom FC Barcelona nach Stuttgart gekommen, in der "Bild"-Zeitung: "Es wäre eine Möglichkeit, wenn wir mit einem klassischen Spielmacher spielen. Ich würde selbst gerne von ganz links außen mehr ins Zentrum gehen. Man hat gesehen, dass dieses System, das wir momentan spielen, nicht effektiv genug ist. Wir haben zu wenig Kreativität, wir haben ein Riesenloch im Zentrum."

Bisher ließ Markus Babbel den VfB mit einer flachen Vier im Mittelfeld agieren. Jetzt wird über die Umstellung auf eine Raute zumindest nachgedacht. Davon erhoffen sich die Roten neue Impulse.

Neu-Bayer Mario Gomez fehlt in Stuttgart

Hleb: "Wir spielen einfach zu langsam, mit zu wenig Selbstvertrauen. Wir haben zu wenig Leben auf dem Platz! Das müssen wir ändern. Wir müssen aufhören, den Ball nur nach vorne zu schießen und dann nur zu kämpfen."

Außerdem räumt der 28-Jährige ein, dass der Abgang von Mario Gomez zu den Bayern Spuren hinterlassen hat: "Er würde jeder Mannschaft fehlen. Mario passt sowieso besser zu uns."

Hleb kehrt ins Mannschaftstraining zurück

Am Samstag spielt der VfB Stuttgart zu Hause gegen Schalke 04 - vermutlich wieder mit Alexander Hleb. Nach seinen muskulären Problemen am Gesäß trainierte er am Freitag bereits wieder mit Ball, am Montag soll er ins Mannschaftstraining einsteigen.

Das ist auch bitter nötig, denn der VfB braucht einen fitten Hleb, um den Trend endlich umzukehren. Dass der Hoffnungsträger noch nicht bei 100 Prozent ist, ist ihm bewusst: "Ich muss mich wieder umstellen. Denn in der Bundesliga wird anders gespielt als zuletzt in London oder Barcelona. Ich muss mich wieder daran gewöhnen, dass ich ins Dribbling gehe und nicht in jeder Situation gleich den Ball wieder schnell abspiele."

So steht's in der Bundesliga

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung