Kein Beinbruch! Entwarnung bei Wetklo

SID
Samstag, 29.08.2009 | 11:33 Uhr
Christian Wetklo wurde nach dem Spiel ins Krankenhaus eingeliefert
© sid
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Mainz 05 gehen die Torhüter aus. Nach der 0:2-Niederlage in Mönchengladbach wurde der eingewechselte Christian Wetklo ins Krankenhaus eingeliefert.

Dem FSV Mainz 05 droht ein erhebliches Torhüterproblem. Christian Wetklo, im Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach (0:2) für den verletzt ausgeschiedenen Heinz Müller eingewechselt, wurde noch am Abend ins Krankenhaus eingeliefert.

Der zunächst befürchtete Bruch des Wadenbeins bestätigte sich jedoch nicht. Dennoch wird Wetklo wohl eine Zwangspause einlegen müssen.

Auch Müller verletzt

Müller hatte zuvor bei einem Zusammenprall mit Raul Bobadilla bereits eine Bauchmuskelzerrung erlitten.

Der 31-Jährige war zu Saisonbeginn für Dimo Wache eingesprungen, der nach einer Fersenoperation noch nicht wieder einsatzbereit ist.

Gladbach schlägt Mainz mit 2:0

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung