Schlechte Nachricht vor Ligaauftakt

Klose fehlt Bayern in Hoffenheim

SID
Freitag, 07.08.2009 | 21:03 Uhr
Miroslav Klose erzielte in der vergangenen Saison 10 Tore für den FC Bayern München
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Nach Franck Ribery muss Bayern München beim Saisonstart gegen Hoffenheim auch auf Miroslav Klose verzichten. Der Stürmer verletzte sich bei einem Pressschlag im Training.

Der deutsche Rekordmeister Bayern München wird ohne Franck Ribery und Miroslav Klose zum Bundesliga-Auftakt am Samstag bei 1899 Hoffenheim antreten.

"Ribery hat sehr gut mitgemacht, aber drei Trainingseinheiten sind zu wenig, um ihn in die Mannschaft zu integrieren", sagte Trainer Louis van Gaal am Freitag in München.

Klose laboriert an einer Knochenhautentzündung, die er sich bei einem Pressschlag im Training mit Jose Ernesto Sosa zugezogen hatte.

Der Niederländer van Gaal hat dem lange Zeit verletzten Franzosen Ribery aber die Reise mit der Nationalmannschaft auf die Faröer gestattet. Allerdings wird dieser nach Absprache mit Nationalcoach Raymond Domenech auch im WM-Qualifikationsspiel am 12. August nicht eingesetzt.

Demichelis und Toni bleiben in München

Man werde dem 26-Jährigen einen Trainingsplan mitgeben, sagte van Gaal: "Für ihn ist es wichtig, dass er aufgebaut wird. Und es ist sehr gut für ihn, neue Luft zu bekommen." Deshalb sei die Reise mit der Equipe Tricolore kein Problem.

Ebenfalls nicht mit nach Hoffenheim können Martin Demichelis (Bänderriss) und Luca Toni (Achillessehnen-Beschwerden) fahren. Der italienische Weltmeister hatte von van Gaal am Donnerstag die Erlaubnis bekommen, nach Italien zu reisen und sich dort behandeln zu lassen. Wann der Stürmer nach München zurückkehrt, ist noch offen.

Möglicherweise sogar gar nicht mehr. Denn Tonis Berater Jose Alberti hat seinen Mandanten bei West Ham United in der englischen Premier League ins Gespräch gebracht. "Ich denke, es wird passieren. Bei Bayern spielt er nicht, und Zola ist ein sehr guter Freund von Luca", wurde Alberti von einem Onlineportal zitiert.

West Ham wird von Tonis Landsmann Gianfranco Zola trainiert. Tonis Aussichten auf einem Stammplatz bei den Bayern stehen schlecht, als Reservist würden seine Aussichten auf eine WM-Teilnahme 2010 in Südafrika sinken.

Schweinsteiger dritter Kapitän

Unterdessen hat van Gaal, der bei seiner Bundesliga-Premiere seinen 58. Geburtstag feiern wird, Bastian Schweinsteiger zum dritten Kapitän ernannt.

Zuvor hatte der Niederländer seinen Landsmann Mark van Bommel als ersten und Philipp Lahm als zweiten Kapitän bestimmt. Damit sind Schweinsteigers Aussichten auf einen Stammplatz gestiegen.

"Ich habe gesagt, dass meine Kapitäne immer spielen. Aber wenn sie nicht die nötige Form haben, dann muss ich wechseln", erklärte van Gaal.

FC Bayern vor der Saison: Kopflos war gestern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung