Hertha peilt einstelligen Tabellenplatz an

SID
Freitag, 07.08.2009 | 12:14 Uhr
Hertha-Manager Michael Preetz ist für viele der Sündenbock.
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Hertha-Manager Michael Preetz hat als Ziel für die anstehende Saison nur einen einstelligen Tabellenplatz gefordert. Die vergangenen Saison beendeten die Berliner auf Platz vier.

Manager Michael Preetz von Bundesligist Hertha BSC Berlin hat vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison einen einstelligen Tabellenplatz als Ziel ausgegeben und damit die sportlichen Erwartungen im Vergleich zum Vorjahr gesenkt.

"Wir stellen uns der Herausforderung, wollen in der ersten Hälfte landen", sagte Preetz der "Bild". "Andere Teams haben bessere Voraussetzungen, weil sie mehr investiert haben. Wir haben aber ein eingespieltes Team, einen hervorragenden Trainer und ausgeprägten Teamgeist entgegenzusetzen", so Preetz weiter.

In der abgelaufenen Saison wurde die Qualifikation für die Europa League angestrebt, die dem Verein mit Erreichen des vierten Tabellenplatzes auch gelang.

Hertha angelt sich Schweden Bengtsson

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung