Bundesliga

Mark van Bommel verzichtet auf Geld

SID
Mittwoch, 12.08.2009 | 12:20 Uhr
Mark van Bommel steht aufgrund seiner Spielweise in der Bundesliga oft in der Kritik
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mark van Bommel hat auf Geld verzichtet, um weiter für den FC Bayern München zu spielen. "Zu Bayern kannst du nicht einfach nein sagen", sagte der Kapitän.

Mark van Bommel hat Gehaltseinbußen hingenommen, um weiter für Bayern München zu spielen. "Zu Bayern kannst du nicht einfach nein sagen. Lieber habe ich auf Geld verzichtet", sagte der Kapitän der "Sport-Bild".

Er habe bei seinem bis 2010 laufenden Kontrakt für weniger unterschrieben als bei seinem alten Vertrag: "Aber es ist nicht so, dass ich nun als arm gelten muss."

Am Ende zählen die Titel auf der Autogrammkarte

Generell sind dem 32-jährigen Erfolge ohnehin wichtiger als Geld: "Am Ende der Karriere zählt eben doch nicht das dicke Bankkonto, sondern es zählen deine Titel auf der Autogrammkarte."

Deshalb habe er auch einen Zwei-Jahres-Vertrag zu besseren Bezügen bei einem anderen Klub abgelehnt und stattdessen für ein Jahr beim deutschen Rekordmeister unterschrieben.

Van Bommel "will nicht jammern"

Der Zehenbruch zu Saisonbeginn sei sehr bitter: "Ich will aber nicht jammern, sondern schaue, dass ich in drei, vier Wochen wieder auf dem Rasen stehe." Die Kritik an seiner harten Spielweise weist van Bommel zurück.

Auch Stefan Effenberg hätte in seiner Karriere mehr als 100 Gelbe Karten erhalten: "Manchmal musst du eben Gelbe Karten für die Mannschaft holen."

Im Zusammenhang mit dem Millionenpoker um einen Wechsel von Franck Ribery forderte van Bommel eine Verkürzung der bis zum 31. August laufenden Transferfrist. "Ich bin dafür, dass die Frist nach vorne verlegt wird. Nur so kommt wieder mehr Ruhe in die Vorbereitung."

Mark van Bommel: News und Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung