Mainz-Coach Tuchel im Interview

"Krönender Abschluss einer turbulenten Woche"

SID
Sonntag, 09.08.2009 | 13:10 Uhr
Feierte beim 2:2 gegen Leverkusen ein gelungenes Bundesliga-Debüt: Mainz Coach Thomas Tuchel
© sid
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Beim 2:2 gegen Bayer Leverkusen gab Thomas Tuchel sein Debüt als Trainer von Mainz 05. "Der Einstand wurde mir leicht gemacht", so der Bundesliga-Neuling.

Vor noch nicht einmal einer Woche wurde Thomas Tuchel als neuer Cheftrainer von Mainz 05 präsentiert. Gegen Bayer Leverkusen gab der ehemalige U19-Coach am Samstag sein Bundesliga-Debüt. Im Interview spricht er über seine Gefühlslage auf der Bank und den Punktgewinn seiner Mannschaft gegen die Heynckes-Elf.

Frage: "Thomas Tuchel, wie haben Sie als Debütant auf der Mainzer Trainerbank das aufregende Spiel erlebt?"

Thomas Tuchel: "Das hat sich alles nahtlos an die vorherigen Tage angepasst. Das war heute der krönende Abschluss einer turbulenten Woche. Wichtig war für uns, dass wir den Rückstand noch drehen konnten. Das Ergebnis gibt uns Selbstvertrauen und Stärke für die kommenden Tage. Aber natürlich haben wir noch Luft nach oben."

Frage: "Was konnten Sie in den wenigen Tagen bewirken? Auf was haben Sie am meisten Wert gelegt?"

Tuchel: "Ich habe versucht, der Mannschaft den Glauben an sich selbst zurückzugeben. Sie sollen wissen, dass sie allen Grund haben, in jedem Heimspiel auf Sieg zu spielen. Alle sind unheimlich leistungsbereit, offen für Ideen, eifrig und wissbegierig. Wir haben eine gute Mischung im Team, der Einstand wurde mir leicht gemacht."

Frage: "Das Spiel Ihrer Mannschaft war geprägt von einer sehr hohen Laufbereitschaft. Werden Sie den Aufwand über die gesamte Saison aufbringen können?"

Tuchel: "Mir ist schon bewusst: So wie diesmal können wir nicht immer spielen. Wir müssen den Ballbesitz kultivieren und uns noch mehr zutrauen. Aber das Ergebnis gegen Leverkusen tut uns gut, obwohl uns der Doppelschlag vor der Pause weh getan hat."

Frage: "Wie werden Sie die Stunden nach ihrem emotionalen Debüt verbringen?"

Tuchel: "Ich werde mich mit Freunden auf meine Terrasse setzen, etwas essen und mir dann das ganze Spiel noch einmal anschauen. Ich will gut vorbereitet auf das Training sein. Wir müssen weiter arbeiten."

Freistoß-Hammer: Gunkel träumt und trifft

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung