Drobny erleidet Nasenbeinbruch und will spielen

SID
Montag, 17.08.2009 | 16:55 Uhr
Jaroslav Drobny hat sich im Spiel gegen Mönchengladbach einen Nasenbeinbruch zugezogen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jaroslav Drobny von Hertha BSC Berlin hat sich im Spiel bei Borussia Mönchengladbach das Nasenbein gebrochen. Der Torhüter kann im Europa-League-Spiel bei Bröndby IF aber spielen.

Torhüter Jaroslav Drobny von Hertha BSC Berlin hat bei der Niederlage am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach (1:2) einen Nasenbruch erlitten.

Das ergab eine Untersuchung am Montag. Drobny hatte sich die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Mitspieler Arne Friedrich zugezogen. Die Nase muss nun gerichtet werden.

Sein Einsatz im Play-off-Hinspiel der Europa League am Donnerstag bei Bröndby IF ist aber nicht gefährdet.

Jaroslav Drobny im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung