Bayern auf der Suche

Bosingwa ist wieder ein Thema

Von SPOX
Mittwoch, 12.08.2009 | 09:41 Uhr
Jose Bosingwa (l.) wechselte zur Saison 08/09 vom FC Porto zum FC Chelsea
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Wechsel von Jose Bosingwa zum FC Bayern schien eigentlich vom Tisch. Der FC Chelsea wollte den portugiesischen Rechtsverteidiger nicht freigeben. Die Münchner erklärten ihre Transferaktivitäten daraufhin für beendet.

Wie die "Bild" berichtet, sind die Bayern aber weiterhin heiß auf den 26-Jährigen. "Wir haben weiterhin Interesse an ihm. Denn wir brauchen noch einen starken, gelernten Abwehrspieler. Erst recht, wenn Ribery wieder spielt, und wir mit ihm noch offensiver aufgestellt sind", bestätigte Uli Hoeneß dem Blatt.

Bayern wartet auf Signal aus London

Der Ex-Manager machte klar, dass sich die Bayern nur noch um Bosingwa bemühen: "Wir holen ihn oder keinen." Die Bayern sollen knapp 18 Millionen Euro bieten. Ob Bosingwa bald bei den Roten spielt, liegt aber an den Blues.

"Wir haben vereinbart, dass Chelsea sich nach dem englischen Supercup-Finale meldet. Wir warten auf ein Signal", sagte Hoeneß.

50 Millionen für ein Bein?

Einem Wechsel von Franck Ribery erteilte er zum wiederholten Mal eine Absage und reagierte damit auch auf eine Meldung der "Sun". Das Boulevardblatt hatte gemeldet, dass Roman Abramowitsch knapp 50 Millionen Euro bieten und sich mit Hoeneß in München treffen wolle.

Das angebliche Angebot entlockte Hoeneß nur einen ironischen Kommentar: "Für ein Bein? Aber im Ernst: Wir haben das Thema Ribery-Wechsel am 15. Juli endgültig beendet. Wir diskutieren seitdem keine Angebote mehr. Auch dann nicht, wenn der Kaiser von China kommt."

Steckbrief: Jose Bosingwa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung