Testspiel zum Vereinsjubiläum

Fünf königliche Ohrfeigen für den BVB

Von SPOX
Mittwoch, 19.08.2009 | 22:08 Uhr
Arjen Robben (11) trifft mit einem absoluten Traumtor zum 2:0 gegen Dortmund
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Zum 100. Geburtstag beschenkte sich Borussia Dortmund  mit einem Spiel gegen Real Madrid. Für die Spanier war es ein Härtetest vor dem Saisonstart am 30. August, den mal locker absolvierte.

"In der zweiten Halbzeit wurden wir ausgekontert und haben einen saudummen Elfmeter bekommen. In der ersten Halbzeit hatten wir aber unsere Spielanteile und standen relativ kompakt. Das war nicht so schlecht", sagte BVB-Coach Jürgen Klopp nach der Partie. Und: "Das Beste an diesem Abend war, dass wir keine Punkte abgegeben haben."

Rückkehrer Christoph Metzelder, der nach dem Spiel von der Südtribüne gefeiert wurde, bedankte sich für die Ovationen: "Dortmund ist ein ganz besonderer Verein für mich. Ich drücke die Daumen, dass sie am Wochenende wieder in die Spur finden."

Das Spiel zum Nachlesen im LIVE-TICKER

90.: Das Spiel ist aus. Dortmund kriegt eine ordentliche Klatsche und verliert mit 0:5.

89.: TOR für Madrid, 0:5, Raul! Langer Ball von hinten raus, Raul startet durch und schiebt die Kugel ins rechte Eck. Bitter für den BVB. Doch die Fans feiern dennoch.

88.: Ronaldo schießt einen abgefälschten Freistoß an die Querlatte.

86.: Die Luft ist raus, das Spiel plätschert vor sich hin. Vier Stück sind dann auch in Ordnung.

82.: Den BVB-Fans scheint der Spielstand egal: Die La-Ola-Welle schwappt durch das gut besetzte Stadion.

78.: Wechselorgie bei Real: Raul, Drenthe und Garay kommen für Kaka, Marcelo und Metzelder.

76.: TOR für Madrid, 0:4, Kaka! Der Brasilianer trifft ins linke Eck. Den Elfer hatte Owomoyela verschuldet, der Robben am linken Strafraumeck reichlich dumm foulte.

73.: TOR für Madrid, 0:3, Higuain! Kaka schickt Robben, der das Laufduell mit Schmelzer gewinnt. Am rechten kurzen Winkel scheitert der Niederländer erst an Weidenfeller, bekommt den Ball aber noch einmal. Dann passt er ein paar Meter zurück auf Higuain, der aus kurzer Distanz keine Probleme hat, den Ball im leeren Tor unter zu bringen.

72.: Kringe zieht am linken Strafraumeck mit links ab, doch Casillas ist da.

70.: Real wechselt: Higuain spielt nun für Benzema.

69.: Hajnal bringt einen Freistoß von der linken Seite auf den zweiten Pfosten zu Kringe. Der legt ab auf Valdez, der aus kurzer Distanz an Casillas scheitert. Doch Kringe stand zuvor bereits im Abseits.

67.: Gelbe Karte für Marcelo nach einem Foul an Öztekin in Höhe der Mittellinie.

64.: Dortmund wechselt: Dede geht, Schmelzer kommt. Großkreutz muss auch runter, für ihn spielt nun Öztekin.

63.: Zidan legt zurück auf Kringe, der von halblinks etwas in die Mitte zieht und mit rechts drauf hält. Doch dieser Abschluss stellt Casillas vor keine großen Probleme.

60.: Owomoyela passt in die Mitte zu Zidan. Der steckt schön durch auf den gestarteten Valdez, der durch ist, aber zurückgepfiffen wird - Abseits. War aber wohl eher gleiche Höhe.

56.: Irgendwas stimmt doch mit diesem Casillas nicht! Nach einer Ecke von links von Hajnal kommt er wieder aus dem Kasten, verfehlt die Kugel wieder, doch Kringe verreißt den Ball am kurzen Pfosten. In der Folge landet der Ball am linken Pfosten wieder bei Hajnal, doch Xabi Alonso blockt ab.

53.: Immerhin: Valdez nimmt das Leder sehr gut mit und kommt am rechten Strafraumeck zum Schuss, doch der Ball geht über das Tor.

52.: Real kommt mit mehr Dampf aus der Kabine. Dortmund läuft gerade etwas der Musik hinterher und kommt nicht aus der Umklammerung.

48.: TOR für Madrid, 0:2, Robben! Was für eine Granate!!! Nach einem Eckball von der linken Seite köpft Owomoyela den Ball direkt in die Mitte. Dort steht Robben kurz hinter dem Sechzehner und knallt den Ball volley in den rechten Winkel. Welch ein Traumtor!

46.: Gleich ein Eckball für den BVB, doch die Kugel ist für Hummels etwas zu hoch. Der Ball geht deutlich drüber.

46.: Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten. Auf Dortmunder Seite gibt es einige Wechsel: Ziegler, Hajnal, Hummels, Owomoyela, Kringe, Hünemeier, Zidan und Valdez sind nun im Spiel. Real wechselt einmal: Robben kommt für Torschütze Granero.

45.: Halbzeit im Signal Iduna Park. Nach der frühen Führung von Real kam der BVB immer besser ins Spiel und hatte reihenweise gute Chancen für den Ausgleich. Sobald Madrid jedoch vor dem BVB-Gehäuse auftaucht, wird es aufgrund der individuellen Klasse von Ronaldo, Kaka und Co. immer gleich brandgefährlich.

41.: Subotic, Santana, Dede werden im Strafraum von Kaka stehen gelassen. Doch der Brasilianer scheitert mit seinem Schuss aus spitzem Winkel an Weidenfeller.

39.: Langer Ball aus dem Mittelfeld auf Kuba, der mutterseelenallein vor Casillas steht, die Kugel annimmt und direkt mit links schießt - knapp rechts daneben. Beste Chance des BVB.

37.: Schnell ausgeführter Einwurf von Rangelov auf rechts. Kuba sprintet los und bringt den Ball flach in die Mitte, doch Barrios hat am langen statt kurzen Pfosten gelauert. So klärt Real problemlos.

32.: Oh Gott, übler Bock von Subotic, der am eigenen Strafraum die Kugel nicht unter Kontrolle bringt. Benzema schnappt sich das Leder, doch sein Schuss, der von Weidenfeller leicht abgefälscht wird, klärt Koch kurz vor der Linie. Glück für den BVB.

31.: Sahin bringt einen Freistoß aus halblinker Position in den Strafraum. Barrios köpft aus zentraler Position rechts am Tor vorbei.

28.: Für ein Freundschaftspiel ist das Tempo hier recht hoch. Der BVB will sich vor heimischem Publikum eindeutig für die Niederlage in Hamburg rehabilitieren und zeigt trotz des Rückstands bislang ein ordentliches Spiel.

25.: Casillas wackelt hier ordentlich: Großkreutz flankt per Aufsetzer von der rechten Seite in die Mitte. Casillas kommt raus, kann aber nur unzulänglich abwehren. Knapp hinter dem Strafraum kommt Tinga zum Schuss, verzieht mit links aber knapp.

23.: Großkreutz zieht in der Mitte mit Tempo los und haut drauf. Casillas wehrt zur Seite ab. Kurz darauf flankt Dede von links auf Barrios, der aber nicht richtig hinter die Kugel kommt.

20.: Ecke von der rechten Seite. Casillas kommt raus, kommt nicht ran und Santana und Barrios köpfen im Grunde gemeinsam am Tor vorbei.

19.: Youngster Koch flankt von rechts in die Mitte. Dort steigt Rangelov hoch, doch sein Kopfball wird zur Ecke abgefälscht. Diese bringt nichts ein.

15.: Nächstes Duell zwischen Ronaldo und Weidenfeller. Diesmal hat der BVB-Keeper mehr Probleme und kann die Kugel nur noch vorne abklatschen. Es entsteht aber keine Gefahr.

14.: Erste gute Kombination vom BVB, der nach vorne nun besser ins Spiel kommt: Barrios setzt sich auf links durch, passt von der Grundlinie in die Mitte. Dort behauptet Großkreutz den Ball und legt ab auf Tinga, dessen Schuss jedoch abgeblockt wird.

12.: Meine Güte! Dede grätscht Pepe brutal um, entschuldigt sich aber sofort. Das wäre in einem Ligaspiel fast schon Rot gewesen...

9.: Die neustrukturierte BVB-Elf hat im Spiel nach vorne noch arge Probleme und ist sichtlich um Struktur bemüht.

6.: Ronaldo beim Freistoß aus gut 25 Metern. Der Ball ditscht kurz vor Weidenfeller auf, der den Ball aber sicher hat.

3.: TOR für Madrid, 0:1, Granero! Schön durchgesteckt auf den Rückkehrer vom FC Getafe, der alleine vor Weidenfeller keine Probleme hat und einschiebt.

1.: Los geht's, Schiri Kinhöfer hat angepfiffen, die Partie läuft.

20.17 Uhr: Der BVB spielt im Vergleich zum 1:4-Desaster in Hamburg mit Dede für Schmelzer, Großkreutz für Hajnal, Koch für Owomoyela und Rangelov für Valdez. Die Aufstellung von Real: Casillas - Albiol, Pepe, Metzelder, Marcelo - Diarra, Xabi Alonso -  Kaka, Granero, Cristiano Ronaldo - Benzema.

Der neue Metzelder: "Das wird mein Jahr"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung