Flieht Toni vor der Bayern-Bank?

Von SPOX
Sonntag, 16.08.2009 | 11:55 Uhr
In zwei Jahren bei Bayern München konnte Luca Toni schon 57 eigene Treffer bejubeln
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Neue Spekulationen um den italienischen Stürmer des FC Bayern München: Der AS Monaco lockt den 32-Jährigen ins Fürstentum. Doch Luca Toni zieht es vorerst in sein Heimatland.

Steht Luca Toni vor einem Wechsel in die Ligue 1? Das vermeldet zumindest die französische Zeitung "L'Equipe". Demnach will der AS Monaco den Weltmeister von Bayern München für ein Jahr ausleihen.

Erste Gespräche zwischen beiden Klubs sollen bereits stattgefunden haben. Einziges Hindernis sei Tonis Gehalt, das sich in der bayerischen Hauptstadt auf sechs Millionen Euro pro Jahr belaufen soll.

Jetzt beim SPOX-Tippspiel zur Bundesliga antreten und tolle Preise gewinnen!

Daher haben die Franzosen mit Aruna Dindane vom RC Lens ein zweites Eisen im Feuer. An dem Ivorer ist aber auch der FC Portsmouth interessiert, weshalb Toni in den Fokus rückt.

Toni mit Achillessehnenproblemen nach Italien

Zumal der an Achillessehnenproblemen laborierende Torjäger angesichts der Konkurrenz im Sturm des FCB mit Mario Gomez, Ivica Olic und Miroslav Klose sich wohl vorerst mit einem Platz auf der Bank begnügen müsste. Das dürfte dem stolzen Italiener gar nicht gefallen.

In den kommenden Tagen heißt es für Toni ohnehin erstmal Italien statt Deutschland: Trainer Louis van Gaal schickt ihn bis Donnerstag in den Heimaturlaub. Dort soll der 32-Jährige einen Arzt konsultieren und laut dem Niederländer "neue Motivation finden".

Gomez rettet Bayern einen Punkt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung