News & Gerüchte

Juve erneuert sein Interesse an Rafinha

Von SPOX
Sonntag, 09.08.2009 | 14:22 Uhr
Der Brasilianer Rafinha (r.) spielt seit 2005 auf Schalke und erzielte bisher 3 Tore in der Bundesliga
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Juventus Turin hat seine Transferaktivitäten noch nicht abgeschlossen und erneuert sein Interesse an Schalkes Brasilianer Rafinha. Bevor jedoch ein neuer Verteidiger kommen kann, muss ein anderer gehen. Juve-Trainer Ciro Ferrara hat bereits einen Kandidaten im Visier.

Die Bianconeri wollen auf dem Transfermarkt noch einmal zuschlagen und sich mit Außenverteidiger Rafinha von Schalke 04 verstärken.

Er wäre nach Diego der zweite Neuzugang aus der Bundesliga in diesem Jahr. Bereits im Frühjahr hatten die Italiener ihr Interesse bekundet - vergeblich.

Zur neuen Spielzeit ist mit Felix Magath ein neuer Trainer und starker Mann bei den Königsblauen. Für Ciro Ferrara offenbar Grund genug, einen neuen Abwerbeversuch zu starten.

Grygera soll Platz machen

Italienischen Medien gegenüber spricht er jedoch von einer Voraussetzung für den Transfer: Bevor ein neuer Rechtsverteidiger kommen kann, muss ein anderer gehen. Im Visier hat er dabei den Tschechen Zdenek Grygera, seit 2007 in Diensten der Alten Dame.

Mit Fenerbahce hat der erste mögliche Abnehmer bereits ein Angebot unterbreitet. Die Türken sollen nach Presseberichten vier Millionen Euro für den 29 Jahre alten tschechischen Nationalspieler geboten haben. Aus Sicht der Italiener zu wenig: Sie fordern sechs Millionen Euro.

Marcio Rafael Ferreira de Souza, Künstlername Rafinha, hat bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2011 und beteuerte noch vor dieser Saison, den Schalkern treu bleiben zu wollen. Er kam 2005 von Coritiba FC aus Brasilien und bestritt bisher 165 Spiele für die Knappen.

Steckbrief: Rafinha

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung