Bundesliga

Johnny Heitinga: "Ich will nach Wolfsburg"

Von SPOX
Samstag, 29.08.2009 | 11:49 Uhr
Johnny Heitinga wechselte 2008 von Ajax Amsterdam zu Atletico Madrid
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Niederländer Johnny Heitinga zeigt sich beeindruckt vom Angebot des VfL Wolfsburg und will in die Bundesliga wechseln. Auch ein Atletico-Sprecher äußert sich zum Interesse des deutschen Meisters. Derweil zeigt sich Armin Veh skeptisch.

Der VfL Wolfsburg steht vor einem weiteren Transfer-Coup: Erstmals äußerte sich Oranje-Star Johnny Heitinga von Atletico Madrid zu dem Interesse aus Niedersachsen.

"Ich will nach Wolfsburg. Das Angebot ist sehr gut", wird der Niederländer in der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" zitiert.

Armin Veh glaubt an keinen Transfer

Demnach bestätigte auch ein Sprecher von Atletico Madrid das Werben des VfL Wolfsburg um den 25-jährigen Verteidiger: "Der VfL bemüht sich sehr um den Spieler. Ein solch großes Interesse haben wir lange nicht mehr erlebt. Für 5 Millionen Euro würden wir Heitinga ziehen lassen."

Hingegen äußert sich Wolfsburgs Coach Armin Veh skeptisch: "Ich gehe nicht davon aus, dass wir noch etwas machen", erklärte der Meistertrainer von 2007 gegenüber "Sky".

Kein Einsatz in der Königsklasse für den VfL

Zudem dürfte der Niederländer in diesem Jahr nicht mehr für den VfL Wolfsburg in der Königsklasse ran. Denn: Heitinga kam schon in der Champions-League-Qualifikation zu einem Einsatz für Atletico Madrid und wäre damit erst wieder im Januar für die Wölfe international spielberechtigt.

Dennoch wollen die Wölfe den Verteidiger verplichten. Zuvor soll jedoch noch ein Spieler abgegeben werden.

So bestätigte auch VfL-Coach Armin Veh am Mittwoch: "Wenn wir noch einen Spieler abgeben, dann glaube ich schon, dass wir auch noch jemanden holen."

Seit Samstag steht fest, dass Cristian Zaccardo den Verein verlässt: Der Italiener wechselt zurück in die Serie A zum FC Parma. Damit wäre Platz frei für einen neuen Defensiv-Mann.

Johnny Heitinga im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung