Bayern-Star wird nicht fit

Fehleinschätzung: Ribery nicht im Kader

Von SPOX
Donnerstag, 20.08.2009 | 14:46 Uhr
Bayern-Coach Louis van Gaal (h.) wird Franck Ribery in Mainz nicht einsetzen können
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Franck Ribery wird dem FC Bayern München im Auswärtsspiel bei Mainz 05 nicht zur Verfügung stehen. Der Franzose laboriert weiter an Adduktoren-Problemen und wird am Samstag nicht im Kader stehen.

"Ribery ist verletzt, er kann nicht spielen", sagte Bayern-Coach Louis van Gaal am Donnerstag nach dem Training. "Ich denke, dass wir am Samstag eine falsche Entscheidung getroffen haben", so der 58-Jährige weiter.

Der Trainer hatte Ribery gegen Werder Bremen Mitte der zweiten Hälfte eingewechselt. Offenbar zu früh, die Adduktoren-Probleme des Franzosen waren noch nicht ganz auskuriert.

"Er hat mir nach dem Länderspiel gesagt, er fühle sich sehr gut. Also habe ich gesagt: 'Ich werde Sie 20 Minuten spielen lassen'. Aber man hat gesehen, dass er keine gute Verfassung hatte", so van Gaal.

Überraschung hinter den Spitzen?

Dass Ribery am Sonntag auch wieder voll mit der Mannschaft trainierte, war laut van Gaal zu früh: "Jetzt haben wir aber abgesprochen, dass er eine Woche an seiner Physis trainiert, dann kann er vielleicht nächste Woche 20 Minuten gegen Wolfsburg spielen."

Wer Ribery in Mainz auf der Spielmacherposition ersetzen wird, ließ der Niederländer indes offen: "Vielleicht werde ich Euch ja auch überraschen."

Doch kein Zehner?

Am Donnerstag überraschte van Gaal jedenfalls schon mit der Andeutung, Ribery werde bei seiner Rückkehr möglicherweise doch nicht wie erst geplant als Zehner, sondern doch auf seiner geliebten linken Seite spielen.

"Ich habe viele Gespräche mit ihm geführt. Ich werde nie etwas mit einem Spieler machen, das er nicht will", sagte der Niederländer, ergänzte aber schmunzelnd: "Ich könnte aber den Spieler auch überzeugen."

Alle Daten und News zu Franck Ribery

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung