Fussball

Werder leiht Mosquera an Union aus

SID
John Jairo Mosquera spielt die nächsten beiden Jahre in Berlin - wenn Union nicht absteigt
© sid

Werder Bremen hat den Vertrag mit John Jairo Mosquera bis 2012 verlängert. Der DFB-Pokalsieger leiht den Stürmer für zwei Jahre an Union Berlin aus.

Pokalsieger Werder Bremen hat den 2010 auslaufenden Vertrag mit seinem kolumbianischen Stürmer John Jairo Mosquera um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2012 verlängert und den 21-Jährigen sogleich bis zum 30. Juni 2011 an Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin ausgeliehen.

Sollten die Berliner wieder in die 3. Liga absteigen, würde der Leihvertrag bereits nach der kommenden Spielzeit enden.

Duell mit Union im Pokal

Mosquera hatte in den vergangenen Wochen als Testspieler bei Union überzeugt und könnte die Bremer bereits am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) ärgern.

Der Angreifer ist für das Erstrundenspiel der Hauptstädter im DFB-Pokal gegen den Titelverteidiger aus Bremen spielberechtigt.

Für Werder spielte Mosquera in der Spielzeit 2007/2008 drei Bundesliga-Partien und traf dabei einmal. Zuletzt war der 1,92 Meter große Südamerikaner an den dänischen Klub Sönderjyske ausgeliehen.

Testspiel: Werder verliert in Aachen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung