Fussball

Rangnick will in Hoffenheim noch nicht verlängern

SID
Ralf Rangnick ist seit 2006 Trainer bei 1899 Hoffenheim
© Getty

Für Ralf Rangnick ist eine vorzeitige Vertragsverlängerung bei 1899 Hoffenheim noch kein Thema. "Momentan sind andere Dinge wichtiger", sagte der Trainer.

Für Trainer Ralf Rangnick ist eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2011 laufenden Vertrages bei 1899 Hoffenheim derzeit kein Thema.

Mäzen Dietmar Hopp hatte sich jüngst für einen langfristigen Verbleib des Erfolgscoaches ausgesprochen. "Mein Vertrag läuft noch zwei Jahre. Das ist in der Bundesliga eine lange Zeit. Ich weiß dieses Angebot natürlich sehr zu schätzen. Momentan sind andere Dinge aber wichtiger", erklärte Rangnick im "Mannheimer Morgen".

Carlos Eduardo hat vorzeitig verlängert

Im Vordergrund steht nach Meinung des 51-Jährigen erst einmal die Zukunft seiner Profis. Rangnick: "Wir führen Gespräche mit Spielern, deren Verträge auslaufen oder - wie nun bei Carlos Eduardo gelungen - vorzeitig verlängert werden sollen."

Hopp hatte es zuletzt als "erstrebenswert" bezeichnet, den Vertrag mit Rangnick zu verlängern. "Der Trainer hat für 1899 Hoffenheim eine zentrale Bedeutung. Ohne ihn wären viele Spieler nicht zu uns gekommen", sagte der Software-Milliardär.

Ralf Rangnick im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung