Bundesliga

Magath beklagt "Defizite in der Ausdauer"

SID
Sonntag, 12.07.2009 | 11:13 Uhr
Schalke-Trainer Felix Magath kritisiert die Ausdauer seiner Profis
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Schalke-Trainer Felix Magath macht sich Sorgen über den Fitnesszustand seines Teams: "Es gibt Defizite bei der Ausdauer und im koordinativen Bereich", kritisiert der Coach.

Zwei Wochen nach seinem Amtsantritt hat Felix Magath seiner neuen Mannschaft Schalke 04 ein schlechtes Zeugnis ausgestellt.

"Bei dieser Mannschaft gibt es Defizite bei der Ausdauer und im koordinativen Bereich. Das war im Schnitt bei Mannschaften, die ich früher trainiert habe, besser", sagte der Trainer der Königsblauen in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" und kritisierte damit indirekt auch seinen Vorgänger Fred Rutten.

Magath: "Jeder Trainer setzt andere Schwerpunkte"

"Es geht nicht darum, danach zu suchen, was hier in der Vergangenheit möglicherweise falsch gemacht worden ist. Jeder Trainer setzt andere Schwerpunkte, hat andere Vorstellungen. Ich vermute, dass in der jüngeren Vergangenheit das Ausdauertraining hier einen nicht so hohen Stellenwert eingenommen hat", erklärte der Wolfsburger Meistercoach, ohne konkret auf seinen Vorgänger einzugehen.

Magath räumte aber ein, dass eine Mannschaft, die nicht so konditionsstark sei, auch Erfolg haben könne. "Unterschiedliche Vorstellungen zu haben, ist absolut legitim", sagte der 55-Jährige vier Wochen vor dem Saisonstart der Bundesliga.

Magath: "Ohne Disziplin sind keine großen Erfolge möglich"

Der neue Schalke-Coach unterstrich zum wiederholten Male, dass er sehr viel Wert auf Disziplin legt. Im Gegensatz zu seinem Kollegen Louis van Gaal, der bei Bayern München sogar das Freizeitverhalten seiner Profis überwachen will, möchte Magath aber nicht in das Privatleben der Spieler eingreifen.

"Wir wissen beide, dass ohne Disziplin keine großen Erfolge möglich sind. Ich meine allerdings, dass ein Spieler seinen Beruf begreifen und von sich aus eine professionelle Einstellung finden muss. Deshalb schreibe ich einem Spieler, was sein Privatleben angeht, gar nichts vor. Ein Spieler kann machen, was er will, solange es seine Leistungsfähigkeit nicht negativ beeinflusst. Wenn sich ein Spieler jedoch so verhält, dass seine Leistung im Training oder im Spiel schlechter wird, sehe ich mich gezwungen, zu reagieren. Aber ich würde das Leben der Spieler außerhalb des Platzes nicht kontrollieren."

Neuer-Verkauf wäre "großer Fehler"

Magath begründete zudem noch einmal, warum er Torwart Manuel Neuer nicht zu den Bayern, die ihr Interesse an dem U21-Europameister bekundet haben, ziehen lassen wird.

"Wenn man mit Schalke Meister werden und bald auch wieder international erfolgreich sein will, dann brauchen wir einen überdurchschnittlichen Torhüter. Deshalb wäre es ein großer Fehler, wenn wir Neuer, der die Qualität für die Champions League hat, verkaufen sollten. Zudem ist er das Gesicht der Mannschaft. Er ist hier geboren und groß geworden. Es wäre sogar fatal, solch ein Zeichen an die Fans zu senden. Für unsere Ziele brauchen wir eine solche Identifikationsfigur."

Felix Magath im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung