BVB-Neuzugang Barrios gibt Debüt in Koblenz

SID
Montag, 27.07.2009 | 10:47 Uhr
Lucas Barrios erzielte für Colo Colo in 53 Spielen 49 Tore
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stürmerstar Lucas Barrios wird am Dienstag erstmalig das Trikot des BVB überstreifen. Nachdem das Spiel gegen Mainz abgesagt wurde, geht es nun gegen Aufsteiger TuS Koblenz.

Nach der Absage des Testspiels beim FSV Mainz 05 wird Welttorjäger Lucas Barrios sein Debüt beim Bundesligisten Borussia Dortmund am Dienstag (19.00 Uhr) im Duell mit dem Zweitligisten TuS Koblenz geben.

Die Partie in Mainz war am Sonntag abgesagt worden, weil beim Aufsteiger derzeit 14 Profis aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen nicht einsatzfähig sind.

Der BVB in der Sommerpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung