Spiele in Brasilien und Mexiko zu sehen

SID
Montag, 06.07.2009 | 14:15 Uhr
Die Bundesligaspiele werden ab der kommenden Saison in Teilen Lateinamerikas im TV gezeigt
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Spiele der Bundesliga werden in den kommenden drei Spielzeiten auch in Brasilien und Mexiko im Fernsehen zu sehen sein. Die DFL erschließt damit weitere internationale Märkte.

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die Medienrechte für die Bundesliga auf weiteren internationalen Märkten vergeben. In Brasilien wird die deutsche Eliteklasse in den kommenden drei Spielzeiten auf drei Sendern zu sehen sein, unter anderem beim renommierten Sportsender "ESPN".

Das Tochter-Unternehmen des Disney-Konzerns wird pro Wochenende bis zu drei Spiele live sowie die Höhepunkte des Bundesliga-Wochenendes in einer Zusammenfassung zeigen.

"Die wichtigsten Märkte in Lateinamerika"

In Mexiko setzt die DFL im Sender "TVC Deportes Sports Channel" auf einen bewährten Partner. Über die jeweiligen Lizenzsummen wurde nichts bekannt.

"Mexiko und Brasilien sind aufgrund ihrer Größe und der enormen Fußballbegeisterung für uns die wichtigsten Märkte in Lateinamerika. Mit den neuen Verträgen konnten wir die Reichweite der Bundesliga allein in Brasilien verzehnfachen", sagt Robert Niemann, Vorsitzender der "DFL Sports Enterprises".

Urteil des BGH: Schwarzhandel nicht grundsätzlich verboten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung