Fussball

Mitreski zieht in die Schweiz weiter

SID
Aleksandar Mitreski (o.) spielte vor seiner Nürnberger Zeit beim 1. FC Köln
© Getty

Aleksandar Mitreski kehrt dem 1. FC Nürnberg den Rücken und sucht sein Glück beim Schweizer Pokalsieger FC Sion. Der mazedonische Nationalspieler unterschrieb bis 2011.

Der mazedonische Nationalspieler Aleksandar Mitreski wechselt von Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg zum Schweizer Pokalsieger FC Sion.

Der 28-Jährige kommt ablösefrei zu den Wallisern, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 erhält.

Beim Club war Mitreski seit seinem Wechsel vom 1. FC Köln nach Franken im Sommer 2008 nur zweimal zum Einsatz gekommen.

Alles zum 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung