Rummenigge: Erst van Gaal, dann Löw

Von SPOX
Mittwoch, 08.07.2009 | 11:39 Uhr
Louis van Gaal wird seine Spieler künftig auch in der Disco überwachen
© Getty
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Six Nations
Sa24.02.
Nur was für richtig harte Kerle: Six Nations auf DAZN
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas

Seit Louis van Gaal seinen Dienst beim FC Bayern München antrat, weht an der Säbener Straße ein ganz neuer Wind. Das wird nun auch Bundestrainer Joachim Löw zu spüren bekommen, wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bestätigte.

"Das Thema Weltmeisterschaft darf erst ab dem Mai 2010 eine Rolle spielen", stellt Rummenigge in der "Sport Bild" klar.

Hintergrund: Vor der WM 2006 habe "der ein oder andere Spieler die gesamte Saison als eine Art Vorbereitung auf die WM gesehen. So etwas werden wir nicht mehr dulden", sagt Rummenigge und deutet damit an, dass die Nationalmannschaft bei den Spielern des FC Bayern in der kommenden Saison nicht mehr oberste Priorität genießen soll.

Sommerpause? Fußballfieber! Gründe Dein eigenes Team - in Goalunited!

Eine klare Warnung also an Bundestrainer Löw, der mit etwaigen Forderungen wie Trainingspläne vom DFB wohl auf taube Ohren stoßen wird.

"Der Klub wird unter mir etwas anderes sein"

"Wir verlangen, dass sich die Spieler bis Saisonende exklusiv auf Bayern München konzentrieren", schiebt Rummenigge nach. "Wir haben einen Trainer, der hier die Trainingspläne macht. Das sage ich ganz klar: Bei Bayern wird ab sofort ausschließlich nach Louis van Gaal trainiert."

Und auch der Holländer stößt in dieselbe Kerbe und kündigt die Umsetzung eigener Vorstellungen und Gedanken an: "Mein Handschrift ist nicht überall die des FC Bayern. Der Klub wird unter mir etwas anderes sein."

Wie das in taktischer Hinsicht aussehen soll, hat van Gaal bereits erahnen lassen. In der "Sport Bild" wird er nun konkreter: "Derzeit trainieren wir ein 4-4-2-System mit Raute. Ich denke jedoch, dass ein 4-3-3 das beste System ist. Aber dazu haben wir die Spieler nicht, zumindest bis heute."

Immer mit vier Kreativen

Es fehlen ihm die "Spezialisten auf beiden Außenpositionen" und er hofft, dass bis zum Ende der Transferperiode in diesem Bereich noch nachgebessert werden kann.

Im Offensivbereich will van Gaal "immer vier kreative Spieler auf dem Feld haben. Einer davon ist Ribery, darum will ich, dass er bleibt. Sosa beispielsweise wäre auch einer, so wie auch Pranjic."

Es gibt also für die Verantwortlichen des Rekordmeisters bis Ende August noch einiges zu tun, wenn man den ehrgeizigen Coach zufriedenstellen will.

Disco-Kontrolle wird eingeführt

Auf die Spieler, die bereits an der Isar sind, und auch die, die eventuell noch hinzustoßen, wird zudem noch etwas Neues warten: die Disco-Kontrolle.

"Ja, das mache ich auch hier", sagt van Gaal, der bereits in Barcelona die Freizeitaktivitäten seiner Spieler genauestens unter die Lupe nahm. "Ich habe mich auch schon über das Münchner P1 informiert."

Der neue Wind in München weht also auch in Bereiche hinein, bei denen zuvor nur ein laues Lüftchen ging.

 

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung