Wer schließt die Bayern-Lücke?

Von Andreas Lehner
Donnerstag, 23.07.2009 | 11:35 Uhr
Alvaro Arbeloa sammelte Erfahrung bei Real, Deportivo, Liverpool und in Spaniens Nationalteam
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Abgesehen von dem einen oder anderen Spieler, der den Verein wohl noch verlassen muss, hat der FC Bayern seinen Kader für die bevorstehende Bundesliga-Saison zusammen. Auf einer Position liebäugeln der Rekordmeister und Trainer Louis van Gaal jedoch noch mit einer Verstärkung: auf der des Rechtsverteidigers. SPOX stellt potenzielle Kandidaten vor.

Seit mehr als drei Wochen befindet sich der FC Bayern im Training. Neun Neuzugänge haben sich die Münchner diese Saison gegönnt, sechs Spieler - zuletzt Tim Borowski - haben sie abgegeben. Um die von Trainer Louis van Gaal angestrebte Kadergröße von 22 Spielern zu erreichen, müssen noch einige Spieler den Verein verlassen. Auf einer Position könnten die Bayern allerdings noch tätig werden, auf der des Rechtsverteidigers.

"Wenn uns da eine überzeugende Lösung angeboten wird, werden wir darüber möglicherweise nachdenken", sagte Karl-Heinz Rummenigge kürzlich.

Der geplante Deal mit Chelseas Jose Bosingwa ist kein Thema mehr, genausowenig die Verpflichtung des Kroaten Darijo Srna von UEFA-Cup-Sieger Donezk. Klar ist: Falls die Bayern aktiv werden, dann wohl nur für einen Mann mit Erfahrung und internationaler Klasse. Elf Kandidaten, die das Anforderungsprofil erfüllen.

Alexander Anjukow (Zenit St. Petersburg): Unter Hiddink im russischen Nationalteam eine feste Größe. Extrem kraftvoll, dynamisch und defensivstark, allerdings kein begnadeter Techniker. Spricht perfekt Deutsch. Aber: Hat noch bis 2012 Vertrag und würde deshalb viel Geld kosten.

Alvaro Arbeloa (FC Liverpool): Im letzten Jahr Stammspieler bei den Reds, nach der Verpflichtung von Glen Johnson aber nicht mehr gesetzt. Sein Transfer zu Real Madrid ist ins Stocken geraten. Wäre wohl für rund acht Millionen Euro zu haben.

Andreas Beck (1899 Hoffenheim): Hat sich im letzten Jahr zu einem der besten deutschen Rechtsverteidiger entwickelt. Bringt offensiv wie defensiv die nötigen Fähigkeiten mit. Trotz seiner geringen Erfahrung schon recht abgeklärt. Noch bis 2012 in Hoffenheim gebunden.

Wes Brown (Manchester United): War letzte Saison lange verletzt. Die Red Devils wollen den 19-jährigen Rafael zum neuen Mann auf der Rechtsverteidigerposition machen und haben mit Neville und O'Shea zwei weitere Kandidaten für die rechte Seite. Kann auch als Innenverteidiger spielen.

Francois Clerc (Olympique Lyon): Fehlte mehr als die Hälfte der letzten Saison wegen eines Kreuzbandrisses. Hat nun mit Cissokho einen weiteren Konkurrenten bekommen. Defensiv eine Bank, ist aber etwas hüftsteif. Erinnert ein wenig an Willy Sagnol. Wäre finanziell wohl erschwinglich.

Vedran Corluka (Tottenham Hotspur): Verteidigt in der kroatischen Nationalmannschaft rechts hinten, während Srna im Mittelfeld spielt. Defensiv stärker als sein Landsmann, dafür offensivschwächer. Mit 23 Jahren noch entwicklungsfähig, hat aber schon über 30 Länderspiele. Vertrag bei den Spurs bis 2014.

Rod Fanni (Stade Rennes): Der Name des Franzosen tauchte vor etwa einem halben Jahr zum ersten Mal in München auf. Die Bayern dementierten damals ein Interesse. Marschiert gerne nach vorne und geht häufig ins Dribbling. Für einen Abwehrspieler technisch versiert.

Andoni Iraola (Athletic Bilbao): Offensivstarker Rechtsverteidiger. Erzielte letzte Saison sechs Treffer. Brachte es unter Vicente Del Bosque auch zum Nationalspieler. Ex-Bayern-Coach und Hoeneß-Intimus Jupp Heynckes pflegt gute Kontakte ins Baskenland. Verlängerte allerdings erst vor kurzem seinen Vertrag bis 2012.

Rafinha (Schalke 04): Immer wieder kursiert der Name des Brasilianers an der Säbener Straße. Konkret wurde es aber nie. Bei Neuer holten sich die Münchner bereits eine Absage. Auch Rafinha wird Magath nicht abgeben.

Cristian Sapunaru (FC Porto): Mit viel Licht, aber auch einigen schwächeren Phase in seiner ersten Saison in Porto. Bildete mit Cissokho das Außenverteidiger-Duo. Laut "Kicker" haben ihn die Bayern schon beobachten lassen. Hat eine Ausstiegsklausel über 25 Millionen Euro im Vertrag.

Pablo Zabaleta (Manchester City): Gewann an der Seite von Messi und Agüero für Argentinien Gold bei Olympia 2008. Sehr ball- und passsicher. Hat seine Stärken aber eher in der Defensive. Bei ManCity gesetzt, ein Wechsel dürfte daher teuer werden.

Die interne Variante

"Es sieht im Moment nicht danach aus, dass noch ein Spieler dazu kommt", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger der "Bild". Falls sich also nichts mehr ergeben sollte, gehen die Münchner mit fünf potentiellen Außenverteidigern in die Saison. Da van Gaal Spieler nur ungern seitenverkehrt positioniert, hätte auf links Edson Braafheid die besten Karten, auch Danijel Pranjic kann die Position spielen.

Nachwuchsspieler Diego Contento hat ebenfalls seine Chance bekommen. Er musste aber wegen einer Sprunggelenksverletzung vorzeitig aus dem Trainingslager abreisen und wird über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht hinauskommen.

Als Rechtsverteidiger wäre Philipp Lahm gesetzt. Er selbst und die Bayern-Verantwortlichen sehen ihn dort noch stärker als auf der linken Seite. Als Backup hat Andreas Görlitz im Moment die Nase gegenüber Christian Lell vorn.

Bayern in der Sommerpause: Alle News und Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung