Fussball

Florenz will U-21-Europameister Beck

Von SPOX
Andreas Beck (r.) wurde im Juni mit der deutschen U 21 in Schweden Europameister
© Getty

Andreas Beck vor einem Wechsel nach Italien? Damit spekuliert zumindest die italienische Presse. Der frischgebackene U-21-Europameister von 1899 Hoffenheim steht nämlich beim AC Florenz hoch im Kurs.

Nachdem die Fiorentina durch den Verkauf von Felipe Melo an Juventus Turin äußerst liquide ist, hat Sportdirektor Pantaleo Corvino nun seine Wunschliste zusammen. Ein Posten darauf ist die Rechtsverteidigerposition - und dafür würde man gerne in Deutschland einkaufen.

Florenz-Sportdirektor: "Beck auf dem Zettel"

"Beck ist auf unserem Zettel, wir beschäftigen uns mit ihm", sagte der Sportdirektor der "Gazzetta dello Sport", nachdem das Interesse an Beck zuletzt schon als offenes Geheimnis galt.

Priorität hat für Corvino allerdings, einen Ersatz für Melo zu finden. Außerdem ist äußert fraglich, ob Hoffenheim das Abwehrjuwel, dass man 2008 für 3 Millionen Euro vom VfB Stuttgart holte, ziehen lässt.

Der 22-Jährige hat in seiner noch jungen Karriere bereits 57 Bundesliga- und 3 A-Länderspiele absolviert.

Andreas Beck im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung