Ribery-Wechsel auf "einem gutem Weg"

SID
Donnerstag, 18.06.2009 | 11:07 Uhr
Zinedine Zidane beendete nach der WM 2006 seine Profi-Karriere
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Real Madrids Berater Zinedine Zidane sieht die Gespräche um eine Verpflichtung von Franck Ribery "auf einem guten Weg". Bayern München hatte Verkaufsabsichten zuletzt dementiert.

Real Madrid kämpft um Franck Ribery. Einen Tag, nachdem Bayern München sein Veto gegen einen Transfer des Franzosen erneuert hatte, startete Zinedine Zidane die nächste Real-Offensive. Die Gespräche über Ribery seien "auf einem guten Weg", teilte der Berater des spanischen Rekordmeisters mit.

"Ich war zwar nicht in Madrid, aber es hat weitere Treffen zu diesem Thema gegeben", sagte Zidane der französischen Tageszeitung "Le Parisien". Und weiter: "Ich werde alles dafür tun, dass Ribery zu uns nach Madrid kommt. Dies ist mein Wunsch und auch der unseres Präsidenten."

Am Mittwoch hatten die Bayern einen Bericht dementiert, nachdem der Klub in Sachen Ribery verhandlungsbereit sei. Der deutsche Rekordmeister stellte klar, dass sein Mittelfeldstar nicht zum Verkauf steht.

Zidane buhlt um Landsmann Ribery

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung