Fussball

Thiam bleibt Leiter des VfL-Regionalligateams

SID
Pablo Thiam war bei den Wölfen zuletzt Co-Trainer
© Getty

Pablo Thiam wird im Profibereich des VfL Wolfsburg künftig nur noch repräsentative Aufgaben übernehmen. Er bleibt weiterhin sportlicher Leiter des U-23-Teams der Wölfe.

Nach der Verpflichtung von Frank Aehlig als Geschäftsführungs-Assistenten wird Pablo Thiam im Profibereich des deutschen Meisters VfL Wolfsburg nur noch repräsentative Aufgaben bei den Champions-League-Auftritten der Niedersachsen übernehmen. Der ehemalige Bundesliga-Profi bleibt beim VfL jedoch weiterhin sportlicher Leiter der U23-Regionalligamannschaft.

"Unsere U23 ist ein wichtiger Baustein. Pablo Thiam hat sich schon in der vergangenen Saison in diesem Bereich stark eingebracht.

Er wird seine Aufgabe künftig mit noch mehr Eigenverantwortung ausführen", sagte Wolfsburgs Cheftrainer und Geschäftsführer Armin Veh.

Pablo Thiam im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung