Pröll will Vertrag in Frankfurt erfüllen

SID
Dienstag, 23.06.2009 | 11:41 Uhr
Markus Pröll wechselte 2003 vom 1. FC Köln zu Eintracht Frankfurt
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primera División
Live
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Live
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Torhüter Markus Pröll möchte den noch bis 2010 laufenden Kontrakt bei der Eintracht erfüllen und seinen Stammplatz gegen den neu verpflichteten Ralf Fährmann verteidigen.

Markus Pröll will seinen Stammplatz im Tor von Eintracht Frankfurt verteidigen und trotz der Verpflichtung von Junioren-Nationalspieler Ralf Fährmann seinen noch bis 2010 laufenden Vertrag erfüllen.

"Ich weiß gar nicht, wie mein Name mit einer Streichliste in Verbindung gebracht werden kann. Weder mit mir noch mit meinem Berater wurde darüber je ein Wort gesprochen. Ich habe noch ein Jahr Vertrag und werde diesen erfüllen", sagte der 29-Jährige.[conmponent:Ad]

Markus Pröll: "Da steckt viel Herzblut drin"

Pröll kündigte an, dass er das Duell mit dem Ex-Schalker Fährmann aufnehmen und seinen Platz im Tor der Hessen "nicht kampflos" hergeben werde.

"Wie Oka Nikolov bin ich auch ein Stück Eintracht. Ich bin ja jetzt auch schon im siebten Jahr hier. Da steckt viel Herzblut drin. Ich will zum Bundesligastart im Tor stehen", sagte Pröll.

Michael Skibbe will einen Keeper aussortieren

Frankfurts neuer Trainer Michael Skibbe hatte zuletzt angekündigt, dass er eher nicht mit vier Torhütern in die neue Runde starten will.

Neuverpflichtung Fährmann geht als Favorit in das Rennen um die Nummer eins. Pröll, Nikolov und Nachwuchskeeper Jan Zimmermann, die bei der Eintracht alle drei noch bis 2010 unter Vertrag stehen, kämpfen um die restlichen zwei Plätze im Kader.

Pröll bittet nicht um Freigabe

Zuletzt war deshalb spekuliert worden, Pröll habe Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen bereits um die Freigabe gebeten.

"Das stimmt nicht, ich habe nie um meine Freigabe gebeten. Ich war nie auf der Suche nach einem neuen Verein. Deshalb hat es auch keine Verhandlungen mit irgendeinem anderen Klub gegeben. Ich wollte nie weg aus Frankfurt, weil ich mich hier sehr wohl fühle", sagte Pröll.

Markus Pröll im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung