Simunic wechselt nach Hoffenheim

SID
Dienstag, 30.06.2009 | 17:47 Uhr
Josip Simunic wechselte 2000 vom Hamburger SV zu Hertha BSC Berlin
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Live
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

1899 Hoffenheim verpflichtet Josip Simunic von Hertha BSC. Die beiden Vereine bestätigten den Transfer des Kroaten, der die festgeschriebene Ablöse von sieben Millionen Euro kostet.

Wie die Hertha erklärte, habe der Innenverteidiger die Ausstiegsklausel in seinem noch bis 2011 laufenden Kontrakt gezogen.

Hoffenheim war offensichtlich bereit, die für Simunic vertraglich festgelegte Ablösesumme für einen vorzeitigen Wechsel zu bezahlen. Dabei soll es sich um einen Betrag von sieben Millionen Euro handeln. Der Abwehrspieler unterschrieb bei den Kraichgauern einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2012.

Kroate freut sich auf Hoffenheim

"Ich habe zehn Jahre in Berlin gespielt, die Zeit war intensiv und ich werde mich gerne daran zurückerinnern. Ich sehe in Hoffenheim einen jungen, modernen Klub mit großen Ambitionen und ich freue mich sehr, meine Erfahrung an diese junge Mannschaft mit viel Potenzial weitergeben zu können", sagte Simunic, der 2000 vom Hamburger SV kam.

Hochzufrieden zeigte sich Trainer Ralf Rangnick: "Mit der Verpflichtung von Josip schließen wir die Lücke, die durch die Abgänge mehrerer erfahrener Spieler im letzten halben Jahr entstanden ist."

Hildebrand und Compper äußerten sich positiv

Beim Trainingsauftakt der Kraichgauer hatte Trainer Ralf Rangnick bereits erklärt, dass der Klub noch einen routinierten Abwehrspieler verpflichten wollte.

Auch die Profis Timo Hildebrand und Marvin Compper hatten sich bereits äußerst positiv über den möglichen Neuzugang aus Berlin geäußert. Simunic selbst hatte zuletzt betont, dass er die Hertha verlassen und bei einem anderen Bundesligisten spielen möchte.

Josip Simunic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung