Edin Dzeko "Aufsteiger des Jahres"

SID
Montag, 08.06.2009 | 14:52 Uhr
Edin Dzeko wurde gleich in seiner ersten Bundesliga-Saison Deutscher Meitser mit dem VfL
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Live
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Live
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Live
Metz -
Caen
Ligue 1
Live
Toulouse -
Angers
Championship
Live
Cardiff -
Nottingham
Serie A
Live
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Live
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Laut einer kicker-Umfrage unter 264 Bundesliga-Profis ist Wolfsburg die Überraschung. Bremen und Schalke sind die Enttäuschung der Saison, Edin Dzeko der Aufsteiger des Jahres.

Die "größten Absteiger der Saison" spielen bei Bayern München. Dies ergab eine "kicker"-Umfrage unter 264 Profis der Bundesliga.

Die Bayern-Spieler Michael Rensing (26,4 Prozent), Tim Borowski (12), Lukas Podolski (10,4) und Luca Toni (8,0) wurden am häufigsten von den Berufskollegen genannt.

FC Bayern ist überrascht negativ

Sogar bei der "größten Negativ-Überraschung" rangiert Bayern München trotz der Vize-Meisterschaft mit 20,2 Prozent auf Platz drei.

Größer noch ist nur die Enttäuschung von Schalke 04 (Rang 2/24,8) und Pokalsieger Werder Bremen (1/30,2). Allerdings fand die Abstimmung bereits vor dem Pokalfinale statt.

VfL Wolfsburg die positive Überraschung

Das Bundesliga-Team, das für die größte "positive Überraschung der Saison 2008/09" sorgte, ist mit einem eindeutigem Ergebnis von 61,9 Prozent Meister VfL Wolfsburg, für den im Winter noch kein einziger Spieler in dieser Kategorie abgestimmt hatte.

Der VfL verwies damit Herbstmeister 1899 Hoffenheim (11,9) und Hertha BSC Berlin (11,5) auf die Plätze. Auch die "Aufsteiger des Jahres" kommen aus Wolfsburg. Der Torjäger Edin Dzeko steht mit 39,2 Prozent an der Spitze.

Dzeko vor Grafite und Ibisevic

Ihm folgt sein Teamkollege Grafite (18,5) und der Hoffenheimer Vedad Ibisevic (8,8), der vor der Winterpause noch an Position eins gelegen hatte. Aufgrund eines Kreuzbandrisses im Knie konnte er in der Rückrunde allerdings kein Spiel für Hoffenheim mehr bestreiten.

Geteilte Meinung haben die Profis zu den Gehältern in ihrer Berufssparte. Die Frage, ob die Topstars mittlerweile zu viel verdienen, verneinten nur 57,8 Prozent der Kollegen. Zu den "derzeit besten Spielern der Welt" zählten sie den Argentinier Lionel Messi (56,6 Prozent), den Portugiesen Cristiano Ronalo (21,7) und den Spanier Andres Iniesta (7,4).

Spanien ist WM-Favorit

Für 28,1 Prozent ist Spanien Topfavorit auf den WM-Titel 2010 in Südafrika. Aber auch Deutschland ist mit 27,8 Prozent ganz nah dran. Favorisiert werden ebenfalls Rekord-Weltmeister Brasilien (15,6) und Argentinien (14,4).

Kaum Zweifel haben die Aktiven allerdings an der WM-Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft. 98,5 Prozent sind überzeugt, dass Löws Team in nächsten Jahr nach Südafrika reisen wird.

Ein Wunschkandidat für das deutsche Tor steht dafür allerdings nicht fest. Rene Adler rangiert nach wie vor auf Platz eins, erreichte aber nur noch 34,2 Prozent der Stimmen (vorher 78, 2).

An Position zwei liegt Robert Enke (32,3) gefolgt von Tim Wiese (12,2).

Edin Dzeko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung